? Stimmt die Kommasetzung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hauptsatz, Nebensatz, Nebensatz, Infinitivgruppe. Also richtig. Die Begründung für das letzte Komma hat merrypotter überzeugend geliefert.

Die Kommasetzung ist perfekt - auch gemäß reformierter Rechtschreibung.
Das letzte und z.T. angezweifelte Komma muss lt. Dudenregel K117 gesetzt werden, da die Infinitivgruppe (= erweiterter Infinitiv mit "zu") angekündigt wird (durch "es"). Da "es" und alles nach dem letzten Komma dasselbe meinen, kannst du es auch als Wiederaufnahme eines Satzglieds sehen. Damit gäbe es sogar 2 Gründe für dieses Komma.

Das ist richtig so. Das letzte Komma könnte man weglassen, aber ich persönlich setze es auch immer und es ist nicht falsch.

Ich bin mir nicht 100% sicher aber das muss hier glaub ich nur mit einem s geschrieben werden^^ war nie so der Deutschkünstler also könnt ihr mich vollflamen wenn ihr wollt XD

Tja dann- die zwei s sind schon richtig :-)

1

Ich bin mir nicht 100% sicher ... war nie so der Deutschkünstler ...

Denkst du nicht, dass du dich dann lieber mit "heißen Tipps" zurückhalten solltest? Und das ist kein "Vollflamen". Äh, ist dieses Konstrukt eigentlich Denglisch oder nur ein weiterer Schreibfehler?

1

Nee, letztes Komma muss weg. Da macht man nur eine gedankliche Pause, aber kein Komma.

Da hast Recht

0

Falsch. Vgl. K117

1

Ich versteh es zwar nicht, doch die Kommas sitzen richtig )

Nach "alter Rechtschreibung" perfekt :), mit der neuen kenn ich mich ned aus...

Was möchtest Du wissen?