... sich adoptieren lassen ohne Wissen des (Stief)Vaters?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe ein ändliche solche Geschichte schon einmal gehört... Aber der Steifvater hätte von diesem Kind wissen MÜSSEN!! Sonst geht das ja garnicht. Es muss auch ein Vertrag vorhanden sein, wenn nicht dann ist der Fall ja klar ;)

Anwalt beauftragen. Wenn er rechtsgültig adoptiert ist, hat er Ansprüche. Vielleicht wußte der Stiefvater das schon, nur seine zweite Frau nicht. Er muß es aber mit einer Adoptionsurkunde belegen. Ohne Testament steht ihm die Hälfte des Erbes zu, wenn keine weiteren Kinder vorhanden sind. Die Ehefrau erbt die Hälfte, die Kinder teilen sich die zweite Hälfte.

Nein, so geht das nicht, damit müsste der Stiefvater einverstanden sein....

Was möchtest Du wissen?