(...) oder - .... -

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Verwende hier weder Gedankenstrich noch Klammer, sondern 2mal KOMMA. Dies ist ein ganz normaler Relativsatz.

in der Rechtscheibung ist die Verwendung von Bindestrichen und Klammer bei Nebensätzen nicht vorgesehen. Es gilt die allgemeine Kommaregelung

Man kann das so machen - aber eher im privaten Kreis. Vllt. auch auf GF. Ich mach das oft so - liest sich besser - finde ich. Offiziel sind Kommas korrekt !

Also :

in dem Haus - in dem ich wohne - ist es warm.

Ganz Korrekt:

In dem Haus, in dem ich wohne, ist es warm.

Ich glaube gehen tut beides aber ich persönlich würde glaube ich immer einklammern...

tut......

Einklammern ist mit Sicherheit nicht korrekt.

0

Man benützt in normale deutsche Sätze kein ( ). Außerdem lautet der Satz korrekt In dem Haus. in dem ich wohne, ist es warm.

Klammer ist sicher falsch.

Ich würde das so schreiben:

In dem Haus, in welchem ich wohne, ist es warm.

Das ist ein sogenannter Einschub, eine Apposition (Merkmal: könnte man weglassen, ohne dass der Satz sinnlos wird). Die werden weder in Bindestriche noch in Klammern, sondern zwischen Kommas gesetzt.

Was möchtest Du wissen?