😱🎻 Muss ich pausieren!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also erstmal eine Rückfrage: rechte Hand Griffhand??? Bei mir ist die rechte Hand die Bogenhand!

Die Schmerzen, die du schilderst, hören sich allerdings problematisch an. Du musst lernen, besser auf deinen Körper zu hören. Der sagt einem immer - mehr oder weniger deutlich - wenn etwas zu viel ist. Ich musste früher auch einmal im Studium für Monate wegen Sehnenscheidenentzündung aussetzen, weil ich krampfhaft unbedingt den letzten Satz Sibelius so schnell wie möglich hinkriegen wollte. Inzwischen habe ich gelernt, dass gewisse Dinge eben ihre Zeit brauchen und dann umso besser/tiefer sitzen. Seit ich aufpasse, habe ich nie mehr ernste Beschwerden. 5 Stunden üben tue ich allerdings nur in Ausnahmesituationen, und mache dann auch ruhig mal einen ganzen Tag Pause!... Oistrach sagte schon, ihm sein ein Student, der 3 Stunden (konzentriert) übt und 2 Stunden Fussball spielt lieber, als einer der 5 Stunden übt...

Ich denke, in deinem aktuellen Fall ist der Gang zum Arzt unentbehrlich, und wenn es sein muss, dann müssen eben die Auftritte platzen. Nimm dies dann als Lehre für dein Leben. Ich habe damals übrigens tatsächlich 3 Wochen Gips verordnet bekommen...

Und klar: wenn du dazu noch hobelst, schnitzt oder schleifst, geht das natürlich zusätzlich voll auf die Sehnen. 

Gute Besserung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zebrata
29.09.2016, 20:11

Vielen Dank!! 👍 ich meine natürlich die linke Hand 😄

War heute beim Arzt... Schiene für einen Monat und ein wenig Bewegung. Katastrophe! 😭

0

Mach mal eine Pause mit allem und gehe zum Osteopathen. Der kann dir wahrscheinlich helfen und du kannst wieder spielen. Wichtig ist, dass, wenn du zum Osteopathen, dass du dir bewusst bist, dass eine instante Heilung selten ist. Es ist ein Vorgang über mehrere Behandlungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ojeh ..13 Jahre Geigen, Auftritte etc.

Und dann weißt du nicht dass Muskeln und Gelenke bei fünf Stunden Spiel auch überlastet werden können. Für einen Hobbymusiker ist das auch ganz schön viel, klingt ja schon wie eine Sucht.

Musik zu machen ist immer auch körperlich anstrengend, jedes Instrument verlangt einem etwas ab. Und meist braucht es Bewegungen, die man im Alltag nicht macht. Nur CDs hören geht ohne Kraftaufwand.

Gehst du denn noch zur Schule? Oder zur Arbeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zebrata
29.09.2016, 08:32

Mache gerade Abi. Also 12. Klasse ^^

0
Kommentar von hoermirzu
29.09.2016, 18:00

Es soll auch CDs geben, die den Gang zum stillen Örtchen erzwingen, das ist dann auch körperliche Betätigung.

0

Davor hat mich meine Cellolehrerin immer gewarnt. Bei ersten Anzeichen sofort aufhören und auskurieren bzw abklären lassen. Wenn es sich schon zu einer Sehnenscheidenentzündung entwickelt hat, dauert es nämlich nochmal 10x länger und ist auch recht schmerzvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du am besten deinen Arzt fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?