->Muskelaufbau -> Welche Liegestütze Sind am wirkungsvollsten?(-;

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, die sind alle wirkungsvoll. Jedoch werden durch unterschiedliche Höhen von Füßen oder Händen - sowie unterschiedlicher Abstand der Hände jeweils andere Bereiche der Muskeln (Brust, Schulter, Trizeps) stärker akzentuiert. Du solltest aber auch begleitende Rückenmuskulaturstärkung betreiben. Nicht nur den Trizeps, auch den Bizeps trainieren (bspw. Klimmzüge). Gruß Osmond http://www.liegestuetze.org/

Danke für den Stern, lgO

0

Beine etwas erhöht, hinten nur ein Bein aufsetzen und die Arme bzw. Ellenbogen vom Körper weg zeigend. Hände auf höhe der Brustmuskelatur etwas weiter als Schulterbreit und eine ruhige kontrollierte Ausführung, auch beim runtergehen.

Es gibt aber verschiedenste Varitionen, welche alle ihre Vorzüge haben. Generell für die Brust sind Dips etwas stärker, während man mit Liegestütze den Trizeps und die Schultern ziemlich effektiv trainieren kann.

Sicher sind die Liegestütze auch eine Brustübung, nur wird diese relativ schnell leicht und die Varitionen die, die Übung schwerer machen, tun dies meist mit einer höheren Belastung der kleineren Muskelgruppen und entlastung der Brustmuskelatur.

Bestes Beispiel hierfür sind Full Planche Pushups, eine empfelung einer solchen Übung bringt dir aber relativ wenig, da du sie nicht ausführen kannst. Siehe:

Hier ist zwar der Fokus eher auf den Schultern und dem Trizeps aber die Brust wird hier natürlich auch extremer belastet, als bei gewöhnlichen Liegestützvarianten.

Aber auch bei einfachen Liegestützen ist das Muskelgefühl das wichtigste. Man muss die Muskeln bewusst anspannen können und den Liegestütz auch wirklich mit der Brust ausführen können. Viele drücken einfach aus den Armen und treffen die Brust sogut wie garnicht.

Es geht dabei weder um Schmerz noch am eine bestimmte Position. Wichtig ist das du die Übung LANGSAM machst. Das ist zwar grade zum ende hin sehr quallvoll aber effektiv. Ich persönlich trainiere die lieber im Fitness Studio. Da mache ich partielles Muskeltraining in 3 Sätzen. Erster zum Warmwerden mit wenig Gewicht 20 wiederholungen. Zweiter mit viel gewicht und nur 10-15 wiederholungen und dann noch n dritten Satz mit 20 wiederholungen und weniger Gewicht zum ausklingen. Hat sich für mich Anfangs sehr komisch angehört als mir das ein Bekannter gezeigt hat. Aber er ist gelernter Fitnesstrainer und somit hab ich ihm mal vertraut und siehe da. bereits nach kurzer Zeit sah man schon beachtliche Erfolge. Falls du nicht in nen Fitness Studio willst extra dafür empfehle ich dir, besorg dir ein paar Gewichte und mach damit Übungen in Rückenlage. Auf jedenfall besser als reine Liegestütze . Und zum Thema Schmerz: Wenns wehtut aufhören bevors schlimm wird. Ganz einfach. Schmerz zeigt an das der Muskel reißt. Also mindestens 1-2 Tage Pause und dann weiter. Stetig gewicht steigern und es nicht übertreiben. So kommst du zum Ziel

Also ich halte nicht viel von Liegestütze. Die Übung belastet nur unnötig deine Gelenke. Mach doch lieber Brustpresse oder Butterfly für deinen Brustmuskel oder halt Bankdrücken, ich denke mal diese Übungen sind noch viel effektiver... ;-)

mach doch immer alle zusammen oder die wo am meisten weh tun

ironie on Genau, überlaste mal so richtig schön deine Gelenke ... Muskelaufbau muss natürlich weh tun sonst bringt es nichts ......... ironie off

0

die besonders weh tun. ;)

Was möchtest Du wissen?