Mit Heimarbeit bis zu 2000 Euro verdienen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist meistens unseriös. Hast du eine Kontaktadresse von dem Laden. Das solltest du erstmal klären, denn wenn es keinen nachvollziehbaren Kontakt gibt und alles nur telefonisch oder per E-Mail läuft, dann ist ja schon mal prinzipiell was faul. Sobald du Infos dazu hast (Firmenname, Inhaber, Adresse, ...), durchsucht du das Internet danach und nach Infos oder Kommentaren anderer Leute, denen der Laden "Arbeit" angeboten hat. Dann kannst du noch beim Verbraucherschutz mal nachfragen, ob die den Laden kennen etc. Auf jeden Fall erstmal nichts unterschreiben, keine privaten Daten oder Kontonummern durchgeben und die vertrösten, du überlegst noch... bis du sicher bist.

Vielen lieben Dank für eure Kommis. Ich werde auf jeden Fall die Finger davon lassen. Ich habe mir das schon gedacht. Die haben keine Daten von mir, ausser die Festnetznummer.

0
@liebchen1977

Du kannst trotzdem mal versuchen, Kontaktadresse, Firmenname, etc von denen zu bekommen und dem Verbraucherschutz melden. Die werden dann sensibilisiert oder erstatten Anzeige oder .können andere warnen...etc.

Falsch kann's nicht sein, potentiell unseriöse Machenschaften öffentlich zu machen und davor zu warnen.

0

Überleg mal 2000 EUR für Kopien??? Da kann was nicht stimmen... da wäre ich sehr vorsichtig...wenn du da interesse dran hast auf jeden Fall aufpassen dass du nicht erstmal selbst paar 100 oder 1000 EUR für irgendwelche Geräte die du angeblich brauchst oder Kurse die vorraussetzung sind ausgibst...so verdienen die auch Leuten was aufschwatzen und das große Geld versprechn und nachher passts dann aus irgendeiem grund nicht ...aber "schön das sie mitgemacht haben"

Lass bloß die Finger davon! da wirst du mit Sicherheit aufs Kreuz gelegt! wahrscheinlich müßt du irgendwelche Gebühren bezahlen oder irgendetwas kaufen!

bedenke: warum sollte dir jemand soviel Geld zahlen wenn er angestellten oder aushilfen nur die Hälfte (wenn überhaupt!) zahlen muß!

Vielen lieben Dank für dein Kommi. Ich werde mit Sicherheit die Finger davon lassen. Die haben keine Daten von mir nur die Festnetznr

0

Ja. Schlicht und ergreifend. Wenn man zu Hause einfach so (ohne spezielle Kenntnisse) mehr Geld verdient denn als Bäcker/Verkäufer/sonstwas, dann ist da jede Menge faul, denn dann gäbe es keine Bäcker mehr.

Nur durch Kopien 2000 Euro im Monat ? O.o den Job will ich haben :D Sehr unseriös!!!

Was möchtest Du wissen?