mein Freund ist im Knast :(:(:(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Iflyaway77
Da ich selbst mal einsaß kann ich dir nur folgenden Rat geben. Am Anfang denkst du oft über deine Freundin, Frau und oder Kinder nach, du möchtest wissen was zuhause und draußen passiert. Also fängst du an zu schreiben und wenn die Möglichkeit besteht zu Telefonieren. Aber mit der Zeit so nach einem halben Jahr hast du eine Phase wo dich alles aufregt. Immer die gleichen Fragen die gleiche Gespräche und die gleichen Antworten. Du kannst es nicht mehr lesen geschweige dem hören. Frust Hass und Wut stellen sich ein, diese Gefühle richten sich nicht an die Menschen draußen die man liebt gerne hat bzw. mit denen man befreundet ist, NEIN man fängt in dieser Zeit an über seine Straftaten nachzudenken, ist mit sich selbst beschäftigt und sucht einen Weg aus der Situation die man sich eingebrockt hat und für die man nun zu recht sitzt zu entfliehen. Es wird dir bewusst das gerade du andere unschuldige Leute mit bestraft hast und du fängst an zu bereuen. Du versuchst dann jeden Kontakt nach draußen so weit wie möglich zu meinten. Nun bist du an einer Stelle angekommen an der wenn du nicht aufpasst du den halt von außen ganz schnell verlieren kannst, und erst deine übrig gebliebene Freunde verlierst deine Frau oder Freundin die Kinder und wenn es ganz hart kommt auch deine Eltern sich von dir abwenden.

Du schreibst das du dir Gedanken machst das er dich nicht mehr liebt! Dein Freund liebt dich mit Sicherheit mehr als du denkst und ich denke mal er hat mehr Angst dich zu verlieren als du Ihn. Weißt wenn um 17:00 Uhr Einschluss war und ich alleine in meinen 8 qm Haftraum saß mein Essen mir reingezogen habe lustlos darauf herum gekaut habe, niemand da war bei dem ich meinen Kummer von der Seele quatschen konnte, da denkst du oft an deine Frau.

Ich wünsche dir sehr viel Geduld Kraft und Mut diese Zeit zu überstehen. Denn Knast das ist Schicksal und kann jeden mal treffen! Viel Glück Duss

Der knast ändert Menschen. Er ist danach nicht mehr der selbe...... Entweder lässt du dich drauf ein und guckst od du mit seinem "neuen ich" klar kommst oder du lebst dein leben weiter. Die Versprechungen die er jetzt macht und so ist alles vergessen wenn er wieder raus ist

duss1 05.12.2013, 22:36

Sicherlich verändert der Knast Menschen. Sicherlich ist es schwer wenn man wieder draußen ist Vertrauen aufzubauen und anderen zu zeigen das man sich geändert hat. Man muss quasi von null wieder anfangen, das geht schon bei dem alltäglichen los. Wie z.B. lernen mit Geld umzugehen, sich ein Ticket für die U-Bahn zu kaufen und neu zu lernen wie man auf Menschen zu geht, sie Anspricht Fragen stellt usw. Arbeitsamt(Arge) all dies ist auf einmal Neuland für dich. Wenn du dann niemanden hast, wie Freundin Frau Freund oder Verwander stehst du ziemlich alleine da. ich denke dies ist auch der Grund warum die meisten wieder Einfahren.

0

Hatte keine Lust, den Text zu lesen, die Überschrift hat schon gereicht.
Guck dir Prisonbreak an (Serie), vielleicht inspiriert dich das..

Was möchtest Du wissen?