Konzentrationsausgleich

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zu deiner Frage: Nein, nicht wirklich. Du hast duch eine Menbran getrennt Zwei unterscheidliche Konsentrationen an einem Bestimmten Stoff, z.B. Wasser oder Salz. Dadurch, dass an einer Seite die Konssntation höher ist, an einer Seite Neidriger wir versucht das Konsentrationsgefälle auszugleichen. Der stoff wandert duch die Membran zu der Seite mit der niedrigeren Konsentration. Wenn beide Seiten die Gleiche Konsentration haben, dann komm es zum Konsentrations ausgleich. Es hat etwas mit der Brownschen Eigenbewegen zu tun, dass sich die Stoffe bewegen, aber hautsächlich hat es etwas mit Konsentrationsungleichgewicht zu tun. Oder mit verscheidenen Ladungen. Des kommt darauf an, zu welchem Thema der Begiff fällt.

Bitte geh erstmal in den Deutschunterricht und dann zu Biologie Danke

0

Was möchtest Du wissen?