Kann man sich auch selber bestrafen, damit man nicht in die Hölle muss?

21 Antworten

um keine Fehler zu begehen.

Du glaubst also wirklich, dass ein Mensch es schaffen könnte, keine Fehler zu machen, und dass der Mensch aufgrund seiner Fehler bestraft würde?

Das sehe ich anders!
Ich glaube, dass der Mensch Fehler macht, weil er was lernen soll, weil er Erfahrungen machen und sich weiterentwickeln soll.
Fehler sind für mich einfach gemachte Erfahrungen. Aufgrund dieser kann man sich ändern oder auch nicht, dann darf man die gleiche Erfahrung halt erneut machen ;-)

Warum sollte sich jemand für gemachte Erfahrungen bestrafen, wenn dies doch vom Leben so gewollt?

Ich finde, dass du zu eng und eingeschränkt über das Leben denkst und ich glaube nicht, dass es so streng ist, wie du gerade noch meinst. 

Zum Beispiel war ich meinen Eltern nicht gehorsam. 

Ja klar, war ich schon oft und das ist gut so!
Ich mein, Eltern sind ja auch nicht alles wissend und für jeden Einzelnen ist es ja sehr wichtig, seinen eigenen Weg zu gehen, dabei kann man ja nicht ständig anderen gehorsam sein.

Kein Gott will dich als Spielfigur und/oder Untergebenen anderer sehen, was hätte er auch davon.

Vielleicht ist ja unsere Erde die Hölle eines anderen Planeten? :D
Glaub' doch einfach das, dann kannst du fortan leichter und beschwingter, weniger verkrampft und liebevoller durch's Leben wandern, ist sicherlich für alle Beteiligten von Vorteil ;-)

Jetzt machst du mal 'n paar Lockerungsübungen und hörst dir dabei Folgendes an, dann wird's gleich besser ;-)


https://www.youtube.com/watch?v=qKggnBh2Mdw

Ich würde mal intuitiv sagen: Bestraf dich nicht. Ein guter Gott/Allah will nicht noch mehr Leid sehen, er würde es eher tausendfach schätzen und belohnen, wenn du als Ausgleich mehr Gutes tust. Und da gibt es ja wirklich genug, das brauche ich gar nicht aufzuzählen ... Umwöhne deine Eltern (wenn sie noch leben), nimm anderen Arbeit ab, spende, engagiere die ehrenamtlich ... du kannst auch einfach mal hier auf der Plattform danach suchen. So stellst du Allah am ehsten zufrieden.

Du meinst, wenn Du Dich selbst bestrafst, kannst Du gewissermassen den höllischen Qualen zuvorkommen, die Dein Glaube für Dich bereithält? Willst Du mit Allah etwa handeln? Meinst Du, Allah lässt mit sich handeln, feilschen gar? Nun gut: Du hackst Dir einen Finger ab, was willst Du von Allah dafür haben? Welchen Teil der höllischen Strafe soll er für den Finger, den Du gegeben hast, nachlassen?

Dein Glaube ist da recht klar: Allah wird Dich zur Rechenschaft ziehen. Wenn Du Glück hast, drückt er ein Auge zu. Aber feilschen würde ich an Deiner Stelle nicht unbedingt mit ihm. Dieser Schuss kann nach hinten losgehen.

Nein, das kann man nicht, sich selbst bestrafen, um nicht in die Hölle zu müssen. Du wirst das auch nirgendwo im Koran finden.

Vor der Hölle dagegen bewahrt dich allein ein "gottgefälliges Leben" - Was darunter zu verstehen ist, ist im Islam beispielsweise völlig anders als im Christentum. Im Islam heißt es alle Regeln (Gebete, Fasten ..... die 5 Säulen des Islam) zu befolgen, welche der Islam als Religion im Laufe der Jahrhunderte hervorgebracht hat. Wenn man z. B. andere Menschen geschädigt hat, oder wie du, deinen Eltern gegenüber häufig ungehorsam warst, dann geht das nur über folgenden Weg:

Beende oder bereue deine Verfehlungen vor Allah und auch vor den Menschen, welche du geschädigt hast. Wenn du eine andere Person materiell geschädigt hast, dann mache diesen Schaden wieder gut.

Im Falle der Unfolgsamkeit deinen Eltern gegenüber genügt wahrscheinlich schon, dass du dich bei deinen Eltern entschuldigst, sie um Verzeihung bittest und dich in Zukunft besser verhältst. Du kannst den Erfolg schon daran erkennen, wenn deine Eltern dir vergeben. - Dann wird dir auch Allah vergeben.

Aber man kann sich als Mensch nie selbst bestrafen oder "entschulden", um eine schlechte Tat gut zu machen, denn die Strafe ist allein die Sache Allahs. - Er bestimmt!    


Ich finde es vielmehr traurig, dass es noch Menschen gibt, die allen Ernstes denken "Gehorsamkeit ist ein absolutes Muss - auch wenn keiner Gehorsam  verdient hat".

Solange solche Gedanken in der Weltgeschichte herum geistern, kann es nicht wirklich friedlich(er) auf der Erde zugehen.

Pfeif auf diese vermeintliche Hölle, die gibt es schon sehr lange hier, mitten unter dir. Du brauchst nur genauer hin zu schauen.

Was möchtest Du wissen?