Jura studium! Wie lange dauert es zum Staatsanwalt?

2 Antworten

Die Referndarzeit dient zur Vorbereitung ist so eine Art gelenktes Praktikum. Waehrend Du an der Uni Bundesrecht gelehrt kriegst, erstreckt sich dei 2. Staatspruefung auf das Landesrecht Deines Bundeslandes, da wegen des Foederalismus in der BRD Justiz Laendersache ist.

Die Regelstudienzeit betraegt 4 Jahre , aber meist benoetigt man etwas laenger, dann 2 Jahre Refendarzeit und 2. Staatspruefung, wenn du hier dann gut abschneitest und eine Planstelle frei ist steht Deiner Karriere als Staatsanwaeltin nichts im Weg...

Richter, Staatsanwalt und Körpermodifikation?

Guten Tag liebe Menschen auf Gutefrage! Ich bin momentan ein kleiner pubertierender Junge (16), der Piercings und Tattoos enorm interessant findet und ich bin auch gerade dabei mein Ohr zu dehnen. So. Genug zu mir. Es handelt sich nur um eine kurze Frage. Stellt euch mal vor, dieser Junge will irgendwann mal Richter werden. (kein Anwalt!) Vom Gesetz her ist doch jeder Mensch gleich, oder? (Und jeder darf freizügig handeln) Das bedeutet - sofern die Staatsexamen entsprechend sind - man könnte einen Richter, der (in die Extreme getrieben) ein Tattoo auf der Stirn hat nicht vom Dienst ausschließen, oder? Ich meine wo würden wir denn hier Leben? Mein Vater meinte zum Beispiel, dass selbst Beamte ihren "Job nicht bekommen", nur weil sie tattoowiert sind. Stimmt das?

...zur Frage

Anwalt zögert die Rückzahlung zuviel gepfändeten Unterhalts hinaus.

Ich bin einem 14-j. Sohn unterhaltspflichtig und zahle nach einem Unterhaltstitel von 2002 Unterhalt. Dieses Jahr im Juli erhielt ich von dem Anwalt meiner Ex ein Zahlungsverbot welches gegen meinen Arbeitgeber ausgesprochen wurde. Es stellt sich heraus, dass ich 2008 pro Monat 5,00€ und in diesem Jahr pro Monat 6,00€ zu wenig Unterhalt überwiesen hatte. 2008 hatte sich die Düsseldorfer Tabelle grundlegend geändert, so dass noch nicht mal meinem Anwalt bekannt war, wie alte Titel umgerechnet werden. Der zu pfändene Betrag belief sich auf ca. 140,00€ + die Gebühen i.H.v. 116,00€. Dumm gelaufen; dazu kommt allerdings, dass seit August diesen Jahres insgesamt über 1000,00€ von meinem Lohn gepfändet wurden, denn man hatte verpasst, mir zu berichten, dass der laufende Unterhalt SELBSTVERSTÄNDLICH mit gepfändet wird, obwohl ich jeden Monat brav bezahle. Der gegnerische Anwalt hat "zum Glück" noch nicht an die Kindesmutter weiterüberwiesen, sondern hat meinem Anwalt zugesagt, dass die Pfändung zum ruhen gebracht wird (wie gnädig!) und das zuviel gezahlte Geld "in den nächsten Tagen" zurück überwiesen wird. Das ist jetzt schon 3 Wochen her. Was kann man da tun? Mein Anwalt fragt ständig nach und trotzdem passiert nichts. Ich warte auf eine Rückzahlung von ca. 700,00€ und der nächste Unterhalt ist nächste Woche fällig. Hat jemand Erfahrungen mit sowas....?

...zur Frage

Betreuer macht seine Arbeit nicht richtig von Ex-Mieterin die ins Pflegeheim gekommen ist?

Hallo, ich habe ein Problem mit einem Anwalt(Betreuer)der die ganzen Privaten Dinge klärt von einer Ex Mieterin die in meiner Vermieteten Wohnung gemietet hat.

Die Dame ist nach meinem Wissen ,nach einem Schlaganfall im Juli 18 in ein Pflegeheim gekommen. Mitte November habe ich Post von dem Versorgungsunternehmen(Strom) bekommen.Und nach einem pers. Gespräch stellte sich heraus das die Dame im Pflegeheim sei und Sie auch einen Betreuer hat.Er gab mir die Kontaktdaten des Betreuers.Habe aber dann ein Tag später Post von diesem Anwalt erhalten.Er teilte mir mit das die Dame (Mieterin)kein Geld hat und nichts mehr Zahlen kann .Also keine Miete , die 3.Monatige Kündigungsfrist ist im auch egal,die Räumung der Wohnung,Jahresendabrechnung aus dem Jahr 2017 und 18.Und es sagte ganz locker von der Leber weg,ja so ist das in Deutschland!!!

Telefoniert nicht mehr mit mir und lässt mich abblitzen.

Habe ihn jetzt per mail angeschrieben und er lässt jetzt doch die Wohnung räumen

und hat mir 2 Monatsmieten versprochen und die 3.Miete zahlt er auf Raten.

Habe jetzt die Endabrechnung von 2017 bekommen und mich hat der Schlag getroffen.Knapp 1000€ Nachzahlungsbetrag. War auf dem Sozialamt und die teilten mir mit das dies nur der Betreuer machen kann.Aber das wäre kein Problem für den Anwalt, man muss nur einen Antrag auf Kostenübernahme stellen.Sie gab mir noch einen Tip und teilte mir mit, ich solle mal zum Beteuungsgericht gehen und diesen Amtspfleger mal diese ganze Sache erzählen.Gesagt und getan, bin dort hin und die Dame hat sich das angehört und meinte das Sie dem Staatsanwalt das mitteilt und schreibt diesen Betreuer an.Und wenn das nicht fruchtet, soll ich mir einen Anwalt nehmen .Dazu hab ich leider das Geld nicht!Soll Prozesskostenhilfe beantragen usw.

Ich komme mir total verarscht vor.

Gibt es da noch andere Stellen an die ich mich wenden kann?

Verbraucherzentrale oder ähnliches.

Der Anwalt (Betreuer) macht mich fertig und ich kann mich nicht mehr wehren.

Was denkt ihr,hoffe ich bekomme hilfreiche Tipps von euch,danke!!!

...zur Frage

Geld als Strafanwalt verdienen

Ich habe folgendes Problem: Ich will nächstes Jahr studieren. Und eigentlich war ich mir sehr lange sicher, dass das VWL wird. Aber erstens gibt es jetzt nicht so übermäßig viele Stellen für VWL (Wobei ich denke, dass ich gut sein werde, wenns mir Spaß macht und ich deswegen davon ausgehe, dass ich einen Job finde), zweitens ist da ein nicht unbeträchtlicher Teil völlige Zeitverschwendung (Mathematische Formeln für Dinge, die kein Mensch der Welt wirklich berechnen kann, wie man an den regelmäßigen Falschaussagen von Ökonomen erkennen kann) und zu guter letzt haben sich meine Interessen noch etwas geändert. Ich fände es als Rechtsanwalt für Strafrecht auch ziemlich spannend. Allerdings kommen jetzt hier ein paar Knackpunkte: 1. 5 Jahre Studium, statt nur 4 wie bei VWL 2. Unmengen an Konkurrenten (Wobei ja auch VWL ein Massenfach ist) 3. Wer zwei Mal beim Staatsexamen nach 5 Jahren durchfällt, hat 5 Jahre völlig umsonst studiert

Hat allerdings den Vorteil, dass man mit Jura mehr machen kann als mit VWL.

Und vor allem: Wenn ich als Rechtsanwalt arbeiten würde, wären die einzigen Fälle, die ich gerne übernehmen würde so Dinge wie bewaffneter Raub, Entführung, Vergewaltigung, Mord, Zwangsarbeit, oder so ganz große Dinge wie Völkermord, Diktatur, organisierte Kriminalität und Kriegsverbrechen (Das, was halt zum Beispiel beim Internationalen Strafgerichtshof verhandelt wird oder bei irgendwelchen Monster-Mafia-Prozessen). Son Zeugs finde ich ziemlich spannend. So Sachen wie Wirtschafts-,Arbeit-,Familien, oder Verkehrsrecht interessieren mich dagegen nicht die Bohne.

Und da kommen jetzt noch zwei weitere Probleme: Als Anwalt für irgendwelche Schwerstverbrecher, ist, nehme ich zumindest mal an, die Bezahlung ziemlich arm (Ich glaube nicht, dass solche Leute in Kohle schwimmen und von den Fällen mit den ganz großen Verbrechen, wo man viel Geld verdienen kann, gibts ja relativ wenig) (Dazu kommen noch eine Menge Konkurrenten, die den Preis zusätzlich drücken). Deswegen meine erste Frage: Was könnt ihr mir zur Bezahlung als Rechtsanwalt für Strafrecht sagen? Ich wollt eigentlich schon gern was studieren, wo ich mit etwas überdurchschnittlicher Leistung ganz gut verdien und nicht wie die meisten Rechtsanwälte irgendwo am Existenzminimum. Und meine zweite Frage: Was würdet ihr an meiner Stelle wählen (Und jetzt bitte nicht so Meldungen wie: Das musst du selbst entscheiden. Ich will eine Empfehlung für meine Situation, mehr nicht)?

...zur Frage

cannabis ärztliches gutachten nach einstellung kommt da noch was?

hallo , juli letzten jahres bekam ich eine anzeige wegen verdacht des schmuggels von cannabis in meinem auto fand man 8 gramm marihuana der beifahrer sagte vor ort es wäre seins und ich verneinte die schuld bekenntnis. das verfahren gegen ihn wurde vor 3 monaten gegen eine kleine geldauflage fallen gelassen , ich erfuhr durch meinen anwalt heute telefonisch das es gegen mich fallen gelassen worden ist ohne auflage oder weiteres post selber darüber habe ich noch nicht erhalten , als ich ihn fragte ob da eine meldung an die führerscheinstelle rausgegangen ist meinte er die staatsanwältin hätte ihm davon nichts gesagt das noch ordnungsrechtliche wege auf mich zu kommen würden . der vorfall ist jetzt fast 10 monate her die anzeige kam vor ca 7 monaten und das verfahren soll ende letzten monats eingestellt worden sein . ich konsumiere schon seid 2012 kein cannabis mehr davor war es ein gelegentlicher konsum mit meinen freunden mit den ich eigentlich keinen kontakt mehr habe . auch der drogen eben... hat jemand damit erfahrung ?? kommt da noch was auf mich zu ?? wann bin ich den sicher raus ? aus der sache ordnungsrechtlich   . ist überhaupt ein ärztliches gutachten    rechtens??? es war nich meins , und es wurde fallen gelassen 

...zur Frage

Rechtskräftig ohne Bewährung verurteilt - nachträglich Bewährungsverlängerung um 6 Monate!?

Hallo zusammen, ich versteh die Welt nicht mehr...kurze Erklärung:

Mein Partner wurde vor 4 Jahren zu einer Bewährungsstrafe wegen Betrug (Nr.1) verurteilt (eigentlich keine große sache, aber sein Führungszeugnis hat insgesamt 8 Eintragungen) welche im Januar 2013 ausgelaufen ist. Im August 2013 kam Post von der Staatsanwaltschaft "es wird geprüft ob ein Sozialleistungsbetrug vorliegt und Anklage erhoben wird" - hierzu kurz, er war im Januar 2013 geringfügig beschäftigt und hat dies dem Arbeitsamt 3 Tage zu spät gemeldet, 283 € zu "unrecht" erhalten, zurückbezahlt ende Juli 2013, natürlich wurde Anklage erhoben (Nr.2). Verhandlung Januar 2014 - Staatsanwalt hat 4 Monate auf 4 Jahre Bewährung + 600€ gefordert bekommen hat er: 2700€ Strafe, Sozialprognose gut weil Festanstellung somit keine Bewährung (meinte die Richterin noch extra)+ Gerichtskosten und Anwalt natürlich. Urteil kam Februar. Diesen Montag kam Post von der Staatsanwaltschaft das nun geprüft wird ob die Bewährung (von Nr. 1) um 6 Monate verlängert wird - telefonische Nachfrage heute hat ergeben das es die Bewährungsverlängerung selbstverständlich gibt...

Wie kann das denn möglich sein, wenn ich einen rechtskräftigen beschluß habe nachträglich noch was drauf kommt?

Anwalt nehmen? Oder eher schlechte chancen das was besseres raus kommt?

Danke für Antwort :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?