... ist tatsächlich der ZUFALL

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da gibt es aber auch schon viele Bücher zu, z.B. dieses hier:

http://www.zufalloderschicksal.de/

Ich persönlich glaube nicht an Zufälle - tue mich aber auch mit dem Begriff "Schicksal" oder "Vorherbestimmung" eher etwas schwer. Denn wenn alles sowieso schon vorherbestimmt ist, wieso soll ich mich dann überhaupt noch bewegen?

Ich denke einfach, es passiert nichts ohne Grund und alles ist möglich und machbar, man muss es nur zu nutzen und zu deuten wissen.

Das wir Leben ist Zufall, und somit auch alles weitere…Ob Liebe ect. ect. Zufall ist braucht man sich eigentlich gar nicht fragen, da wenn unser Leben Zufall ist, ist Liebe ect. natürlich automatisch auch Zufall.

Hallo,

Was wäre, wenn das Leben durch sogenannten Zufall entstanden wäre? Dann würden wir "immer noch" in einer Art "Ursuppe" schwimmen, denn dann gäbe es keine Veränderung. Was wäre, wenn unser Leben von einem im Voraus bestimmten Schicksal geleitet würde? Wären wir dann nicht eine Art Marionetten, die nur das tun würden, was uns "der da oben" befiehlt? Wären wir dann nicht reine Befehlsempfänger und -ausführer und nicht besser als Roboter? Beides sind wir definitiv nicht. Gott, unser Schöpfer, hat uns einen freien Willen gegeben, denn Er möchte, dass wir Ihn auch aus freien Stücken und aus freier Entscheidung lieben, so wie Er auch uns liebt. Wenn Du möchtest, helfe ich Dir gerne, das Thema zu vertiefen.

Liebe Grüße

Moritz

Hi, wo ist der Unterschied zwischen Zufall und Schicksal? Judas hat Jesus verraten um ein paar Silberlinge. War das Zufall oder Svhicksal? War es freier Wille oder vorherbestimmt. Wenn es vorherbestimmt war, war Judas nur ein armes Opfer Jehovas Ränke, ähnlich wie er mit Hiob umging. Dann gäbe es keinen freien Willen, alles wäre vorbestimmt, wie ein ablaufender Spielfilm. Was also richtig oder falsch an diesen Anschauungen ist, darüber streiten Religionswissenschaftler, Astronomen und Philosophen. Ich weiß es nicht. Merke aber, wie ein Schauspieler im Film, keine Unterschiede. Also auch kein Beweis. Lies Philip K. Dick. Bilde Dich. Gruß Osmond

Lizzbeth 16.06.2011, 00:00

Hui....vom Zufall zur Religion bzw. zur Bibel...wenn das mal nicht aussagekräftig ist :)

0
Nunnzio 16.06.2011, 00:01

Vielleicht war's doch Jesus' Schicksal! Er ist doch gekommen umzu sterben und uns zu retten. Stimmt's?

0
osmond 16.06.2011, 14:58
@Nunnzio

Hi, es ging mir den Unterschied zwischen Zufall, freier Selbstbestimmung UND Schicksal, Vorherbestimmung aufzuzeigen. Ist alles vorherbestimmt (wie in einem Spielefilm) - oder gibts Zufall und den freien Willen (wir sind unsere eigenen Regisseure)? lgO

0

Zufall ist das, was mir von Gott zufällt.

Was möchtest Du wissen?