Ist Buddismus in Deutschland als Religion anerkannt? - Wer weiß was?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • Buddhismus ist in Deutschland bisher nicht als öffentlich-rechtliche Religionsgemeinschaft anerkannt.

  • Es muss u.a. eine genügend große Zahl von Mitgliedern nachgewiesen werden. Dies muss durch entsprechende Listen belegt werden.

  • Schau hier, sehr interessant: http://www.dbo.de/buddhismusdeutschlandanerkennung.htm

elenore 20.12.2014, 04:28

Lieben Dank für das goldene Sternchen!

0

Der Buddhismus ist von staatlicher Seite nicht als Religionsgemeinschaft anerkannt. Von buddhistischer Seite aus gibt es meines Wissens keine Betstrebungen das zu ändern. Diese Anerkennung bringt nur mehr Bürokratie mit sich, die niemand braucht. Ich habe Freunde im benachbarten Dänemark, wo der Buddhismus ein anerkannte Religion ist. Es bedeutet sehr viel Papierkram bei wenig Vorteilen. Ich habe dort ganz offiziell buddhistisch geheiratet - das war schön, aber nicht wirklich notwendig. Buddhistische Gruppen in Deutschland sind meistens als Vereine organisiert. Das "Erhalten und Praktizieren des Buddhismus" als Vereinsziel ist in Deutschland völlig unproblematisch.

Was möchtest Du wissen?