Ich beziehe Hartz 4 und möchte wissen ob ich ins Ausland reisen darf da es mein Vater nicht gut geht.wäre wohl länger als 3 wochen weg. geht das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst Ortsabwesenheit bis zu 6 Wochen beim JobCenter beantragen. Wird dein Antrag genehmigt, bekommst du für die ersten 3 Wochen weiterhin Hartz IV, für die nächsten 3 Wochen bekommst du nichts mehr. Bleibst du länger, wird dein Hartz-IV-Anspruch für die ganze Zeit gestrichen, also auch für die ersten 3 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deswegen möchte ich ja ins Ausland weil mein Papa krank ist.Er lebt in Australien. hatte das bisschen doof formuliert. habe meine Eltern seit 13 Jahren nicht gesehen und möchte die letzte zeit die mir noch bleibt bei ihn sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst so lange weg fahren, wie Du willst.

Jedoch wirst Du spätestens nach Ende der maximal erlaubten Ortsabwesenheit keine Leistungen mehr bekommen. Wenn Du Dir das leisten kannst, hindert Dich daran niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du glaub ich vorher anmelden beim Arbeitsamt dann müsste es möglich sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon...wenn sich jemand um deinen Vater in dieser Zeit kümmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sannypieps
27.08.2015, 17:35

Deswegen möchte ich ja ins Ausland weil mein Papa krank ist.Er lebt in Australien. hatte das bisschen doof formuliert. habe meine Eltern seit 13 Jahren nicht gesehen und möchte die letzte zeit die mir noch bleibt bei ihn sein.

0

Was möchtest Du wissen?