! HILFE! freundin ist lesbisch und steht auf mich.......

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du kannst es nicht verhindern, wenn jemand für Dich Gefühle entwickelt. Du kannst ihr nur, wenn sie Dir zu nah kommt, sagen, daß sie sich das aus dem Kopf schlagen soll. Wenn sie das nicht akzeptiert bleibt Dir nur, den Kontakt zu ihr komplett abzubrechen.

Dir passiert gerade, was anderen Mädchen mit ihre besten Freunden passiert. Die sexuelle Anziehungskraft lässt aus Freundschaft Liebe werden. Da deine Sexualität nicht auf Frauen ausgerichtet ist, kannst du diese Gefühle gar nicht erwiedern. Sag ihr, dass du sie als Freundin weiterhin sehr gern hast, dass aber der Schritt zur Geliebten nie gamcht werden kann. Dann ist deine Freundin möglicherweise enttäuscht und zieht sich eine Zeitlang zurück. Spätestens, enn sie eine feste Freundin findet, wird sie sich an dich erinnern und ihr könnt eure Freundschaft wieder aufnehmen.

Ihr wart 5 Jahre beste Freundinnen? Wieso denn in der Vergangenheit, geht das jetzt nicht mehr?

Für deine Freundin war es sicher ein total großer Schritt, dass sie dir gesagt hat, dass sie lesbisch ist und in dich verliebt. Und für dich ist es jetzt anscheinend ein großer Schritt, damit klar kommen zu müssen ... Wie andere schon geschrieben haben: Im Grunde ist damit erst mal nciths anders, als wenn sie dein bester Freund wäre, der sich in dich verliebt hat, du aber nicht in ihn. Da ist einfach jemand, der dir sehr wichtig ist, und der/die sich jetzt leider in dich verliebt hat, ohne dass du diese Gefühle erwidern kannst. Ich kann verstehen, dass du unsicher bist, wie du jetzt weiter vorgehen sollst. Ich würde dir raten, mit deiner Freundin zu reden. Sie hat sicher auch Angst, wie es zwischen euch weiter gehen wird und will dich sicher nicht verlieren. Vielleicht sprecht ihr einfach mal darüber ... darüber, dass du nichts für sie empfindest, und wie ihr euch das vorstellt, wie ihr weiter miteinander umgehen sollt. Dann könnt ihr sehen, was für euch beide das beste ist.

Eine Freundschaft muss nicht zu ende sein, nur weil sich einer der beiden in den anderen verliebt. Auch trotzdem kann man noch weiter sehr gut befreundet sein. Dass sie als Mädchen in dich verliebt ist, macht dabei absolut keinen Unterschied.

Das lesbisch-Thema ist ja eigentlich nebensächlich. Es geht darum das aus Freundschaft schwärmerei oder LIebe geworden ist.

Ist sie dir als Mensch wichtig? Wenn ja, sag ihr das. Ihr müsst jetzt einfach einen "Deal" machen wie es weitergehen soll. Aber das wird nicht so schwierig werden:). Das ist ein ewiges Problem wenn sich aus Freundschaft Liebe entwickelt. Absolut normal.

wie mit dem besten freund, wenn man die liebe nicht erwiedert: sorry, aber ich liebe dich nur freundschaftlich.. (...ich stehe auf männer.)

aber um zu sagen, dass ich das "ausflippen" von dir verstehe: ich hatte das auch, natürlich ist es enttäuschent, weil man anst hat diese freundin zu verlieren. allerdings glaube ich legt sich das auch bei dir wieder. meine freundin ist jetzt mit einem mädchen zusammen und wir sind wieder besser befreundet, auch wenn wir uns am anfang nur noch wenig gesehen haben... spätestens, wennn sie kein single mehr ist, freundet ihr auch weider an. das wird schon (:

alles gute, flooweer ((:

also ich würd jetzt mal sagen das ist kein weltuntergang! Wenn ihr weiterhinbefreundet sein könnt ist ja gut, ansonsten trefft euch halt seltener bis sich erstmal alles etwas gelegt hat. Wenn ihr normal miteinander umgehen könnt dann geht das, wenn nicht müsst ihr denn kontakt halt abbrechen.

Sag ihr einfach, dass generell nicht auf Mädchen stehst aber das nichts mit ihr zutun hat und du sie als deine Freundin nicht verlieren möchtest.

LG und viel Glück :)

das is des gleiche wie wenn des dei bester freund sagen würde, also sag ihr das du sie liebst aba nur freundschaftlich dann könnt ihr dooch noch freunde sein

Sage: Es tut mir Leid aber ich stehe auf Männer ,klipp und klar.

Was möchtest Du wissen?