f(x)=(x-2) und g(x)=(x+3) in klammern zum quadrat wie muss ich das rechnen in ner wertetabelle

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du nutzt zwei Spalten, ein Spalte nennt sich "x" und die andere Spalte "y = f(x)".

Anfangen würde ich bei -2, dann -1, dann 0, dann 1 und dann 2.

Beispiel, für den ersten Eintrag in Deiner Wertetabelle:

x = -2 und für y = 16 <- (-2-2) = -4 das ^2 gerechnet, ergibt 16, denn -4 * -4 = 16.

usw.

Im Anschluss zeichnet Du Dir ein Koordinatensystem. Ist Dir das soweit klar?

Was möchtest Du wissen?