Das Haus ist 200 000,- wert. Wie hoch ist der Pflichtteil bei 3 Geschwistern. Wie errechnet man sich anhand dieses Beispiel den Betrag des Pflichtteils?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich würden hier  alle zu gleichen Teilen jeweils ein Drittel erben, wenn der 2. Elternteil verstirbt. Soll in diesem Fall ein Geschwisterteil nur einen Pflichtteil erhalten, so ist dies die Hälfte des gesetzlichen Erbes - hier ein Sechstel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(Nachlass - Nachlassverbindlichkeiten) x Pflichtteilsquote.

Die Pflichtteilsquote würde ich mir mit meinem Skript hier ausrechnen: http://www.erbrecht-papenmeier.de/pflichtteil/pflichtteilsrechner.php

(Ich vermute 1/8. Das wäre, wenn Du eines von 4 Geschwistern bist und es keinen Ehegatten gibt, aber Deine Sachverhaltsschilderung lässt mehrere Möglichkeiten zu).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es außer den 3 Kindern auch noch einen Ehegatten des Verstorbenen? Und wenn verheiratet: welcher eheliche Güterstand war es (Ehevertrag oder keiner)? Das spielt alles eine Rolle bei der Berechnung der Pflichtteilsquote.

Wenn du die Fragen beantworten kannst, dann nimm den kostenlosen Pflichtteilrechner im Internet (http://www.pflichtteilrechner.de) und lass einfach mit diesem Programm den Pflichtteil berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?