-beziehung beenden, trotz liebe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann solltest du so sozial und stark sein und mit offenen Karten spielen! Alles andere wäre verwerflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user30
24.02.2017, 17:35

ja, mach ich.

0

Es ist jetzt zwar schon ein paar Monate her, dass du diese Frage gestellt hast, aber mich würde einmal interessieren, wie die ganze Geschichte jetzt ausgegangen ist. Hast du mit ihr Schluss gemacht?

Ich bin in einer sehr ähnlichen Situation, ich (weiblich, 17 Jahre alt) habe einen Freund, aber ich fühle mich total eingeengt in der Beziehung und glaube, dass ich einfach nicht für eine feste Bindung geschaffen bin, zumindest noch nicht.

Aber wie soll ich ihm das erklären, ohne ihm das Herz zu brechen? Ich glaube, er liebt mich wirklich sehr und ich weiß einfach nicht, wie ich ihm das erklären kann.

Deswegen würde mich interessieren, wie es bei dir weitergegangen ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

iP laß dein Herz sprechen... meint, wenn du sie liebst, kann dir eher nichts besseres geschehen.. allerdings ist dein Einwand, dich mit 17 noch nicht binden zu wollen, auch berechtigt.. aber sei beruhigt, das beruht auf Gegenseitigkeit...

solltest du dich jetzt deshalb trennen (wollen), dann wird es dir garantiert leid tun, denn die Liebe ist stärker als das Gefühl der Freiheit.. genaugenommen in der heutigen Zeit sogar wertvoll, wenn du wieder geliebt wirst. im Grunde behaltet ihr ja beide eure Freiheit, nur eben, daß ihr sie dann beide, also zu zweit, wahrnehmt und genießt

Hauptsache, eure Liebe hält und ist den Stürmen des Alltags gewachsen

viel Glück dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das deine erste Beziehung? Ich denke, dass es normal ist, dass man sich nicht mehr so frei fühlt, da man praktisch die gesamte "Frei"zeit zusammen verbringt. Zumindest dürfte das in den meisten Beziehungen so sein, ausser wenn beide der Ansicht sind, dass man nicht so viel Zeit zusammen verbringen müsste. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das etwas mit "noch nicht bereit" zu tun hat, ich denke eher, dass manche Leute einfach grundsätzlich nicht der Typ dafür sind, ständig mit anderen in sehr engem Kontakt zu sein. Also wenn du sie liebst, solltest du die Beziehung nicht beenden, sondern eher über das Problem sprechen und vielleicht gemeinsam eine Lösung finden, ansonsten wird dich das Problem möglicherweise das ganze Leben begleiten, bei jeder Beziehung die du anfängst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user30
24.02.2017, 20:31

nein, es ist nicht meine erste beziehung. meine letzte war meine "liebe des lebens" (ich weiss, es tönt komisch). dazumal wurde ich extrem schlimm von ihr behandelt. jedoch kann ich mich seither nicht mehr binden. ich schaue andere frauen auf der strasse an und frage mich, wie es denn ist, mit denen was zu haben... ich bin seit meiner letzten beziehung eher der f+ typ, jedoch habe ich dies leider zu spät realisiert, nämlich in der jetztigen beziehung.

1

Vielleicht redest du erstmal mit ihr darüber. Kann ja sein dass sie das gar nicht schlimm fänd eine offene Beziehung zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, wusstest du das vorher nicht, dass du der f+ typ bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user30
24.02.2017, 17:34

nein... wenn du dir gedanken um sowas machst, wirst du plötzlich wissensreicher.

0

Hi,

tu Dir selbst den Gefallen und Deiner Freundin auch - denn ich denke, dass sie nicht der F+ Typ ist und bevor Du sie richtig enttäuscht, weg da.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du liebst sie aber bist der F+ typ.. !? Das ist doch paradox.. nei versuch dich drauf einzulassen lieber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?