bei ALG2 Eltern kein Freibetrag 300€ Elterngeld erst für Kinder ab 1.1.11 und Elterngeld bei BAB?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ach echt?? das wäre ja super klasse...ich würde nämlich so ca. 700€ Elterngeld bekommen, das würde denn ja heißen, dass mir nur 400€ angerechnet wird und ich somit den Freibetrag von 300€ frei hätte, die Arge würde denn ja nur aufstocken....juhuuu... meine Überlegung war nur...wäre es sinnvoller meinem Freund die 12 Monate Elterngeld zu überlassen. Wir sind zwar in einer Bedarfsgemeinschaft gemeldet, aber würde das Elterngeld von 300€ nicht auf mich oder auf seine BAB-Leistung angerechnet??

Aber das hört sich ja super an, dann sind ja meine Ängste unbegründet...wo steht denn diese Quelle von der du erzählt hast?

Abgesehen davon, dass die Elterngeld anrechnung rechtlich noch nicht in trockenen Tüchern ist und von daher auch nicht Genaueres über den Kreis der Betroffenen ausgesagt werden kann, verstehe ich dein Entscheidungsproblem nicht.
Nach Vorstellungen der Koalition soll der Freibetrag von 300 EUR für Alg2'ler weiterhin gelten, wenn der Elterngeldanspruch auf Erwerbseinkommen beruht, was bei dir der Fall zu sein scheint.

Egal wie, die Kohle muss ich mir durch Arbeit erstmal verdienen. Vielleicht sollte ich auch schwanger werden und hartzen?

Spaß beisteite, lass dich am besten mal beim VdK beraten, die helfen gerne bei derartigen Fragen.

http://www.vdk.de

danke dir...das hilft bestimmt!!!unverschuldet in hartz4 is scheiße und dabei noch schwanger....das wünsch ich keinem....

Was möchtest Du wissen?