? Anzahlung für gebuchte Reise im September

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich musst du das bezahlen und das ist auch vollkommen in Ordnung. Wenn bei Vertragsabschluss eine Anzahlung fällig wird, musst du diese natürlich bezahlen. Du hast schließlich einen Vertrag geschlossen.

Eine Anzahlung ist nicht unüblich, da damit ausgeschlossen wird, dass Menschen zum Spass bzw. mehrere Reisen buchen, man will ja eine Bestätigung, dass hier nicht direkt abgesprungen wird.

Wenn du das nicht willst musst du schauen, ob du z.B. vom Vertrag zurücktreten kannst. Und in Zukunft informier dich vorher über evenntuelle Anzahlungen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

riceball 01.07.2013, 14:12

Dann bekam ich bei der Bestigung online die Rechnung. Ich sollte gleich 406,00 € bezahlen. Heute kam darüber schon eine Mahnung. 9 Tage nach Buchung.

Du hast doch eine Rechnung bekommen, da stand doch sicherlich ein Zahlungstermin drin, wenn die Frist zur Zahlung überschritten wurde darf gemahnt werden,

0

Da du wohl nicht von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machst, steht dem Anbieter gemäß den AGB die Anzahlung zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das die Vertragsbedingungen sind (und es wird eigentlich immer darum gebeten, sie vorher zu lesen, dass musst Du bestätigt haben), dann hast Du ihnen zugestimmt und musst zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?