AMEISENKENNER Kann man größe s ameisen in einem ytongnest größe m halten ?

...komplette Frage anzeigen Ytongnest - (Ameisen, Formicarium) Solenopsis fugax (gelbe diebesameise) - (Ameisen, Formicarium)

2 Antworten

Hallo,

also prinzipiell ist dies möglich, doch man sollte darauf achten, dass das Formicarium nicht zu groß ausfällt, denn sonst ist schnell die Folge Milbenbefall, oder Schimmel.

Die Ameisen nutzen nämlich bei einem zu großen Formicarium, die "überflüssigen" Kammern als Müllkammern, wo eben schnell Schimmel, etc. entstehen kann.

Falls Du noch Fragen hast, stehe ich immer gerne zu Verfügung.

LG MrGreg

Welche Art möchtest du denn darin halten?

vavonlp 08.08.2017, 19:46

Solenopsis fugax

0
Maximilian0296 08.08.2017, 19:53

Die solltest du nicht darin halten, da sie sehr klein sind und sich zwischen dem Stein und Scheibe rauszwängen können.

Ich rate dir aber auch allgemein von den Ytong Nestern aus dem Antstore ab, da sie viel zu teuer sind. Einen Ytong Block bekommst für 3 Euro in jedem Baumarkt, Gänge und Kammern kannst du mit einem Schraubenzieher selbst reinkratzen. Das schafft jeder :-D

1
vavonlp 08.08.2017, 21:21
@Maximilian0296

Danke für die top antwort...ich hätte da noch eine frage. Hast du vielleicht eien kaufempfehlung für mich ? Ich hab 2 linke hände bei sowas hab sowas auch schon versucht zu bauen hat nicht geklappt :/ 

0
Maximilian0296 09.08.2017, 08:41

Wenn das nichts wird mit selber bauen, dann musst du wohl oder übel kaufen. Da empfehle ich dir dann eine Ameisenfarm. Die füllst du mit einem Sand Lehm Gemisch und legst zur Befeuchtung eine Drainage an. Dazu füllst du ganz unten eine kleine Schicht Seramis ein und steckst dort ein langes Rohr rein, dass bis ganz nach oben reicht. Auf den Seramis kommt dann das Sand Lehm Gemisch. Die Öffnung des Rohrs verschließt du dann am besten mit Watte. Wenn du das Nest befeuchten willst, nimmst du die Watte dann weg und füllst Wasser ein. Der Seramis sorgt dann dafür, dass der Sand schön feucht bleibt.

Die Farm verbindest du mittels Schlauch mit einer Arena, die braucht nicht ganz so groß sein, 30x20 reicht für die ersten Jahre. Den Boden bedeckst du am besten mit Kieselsteinen oder sonstigen nicht grabfähigen Materialen, sonst kann es passieren das die Ameisen sich im Boden der Arena verbuddeln.

In die Arena legst du dann das Reagenzglas mit den Ameisen hinein und fertig. Wenn die Ameisen möchten, können sie dann in die Farm schon einziehen, wenn nicht ist das auch nicht schlimm. Wichtig ist nur, dass du sie nicht zum umziehen zwingst.

1

Was möchtest Du wissen?