Ändert sich der Selbstbehalt bei Heirat?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann durchaus sein und hängt ab vom Einkommen des neuen Ehemanns. 

Erstens: Wenn der Ehemann eigenes ausreichendes Einkommen hat, so kann der Selbstbehalt Deiner Ex um 20% reduziert werden, Denn zu zweit lebt man bekanntlich billiger, als jeweils allein. Der Selbstbehalt reduziert sich also von 1.080,- Euro auf 864,- Euro, so dass sie wenigstens schon mal die Differenz zum Einkommen von 136,- Euro zahlen kann.  

Zweitens: Hat der neue Ehemann sogar wesentlich bessere Einkünfte als Deine Ex, so kann der Unterhalt, den sie zahlen muss, sogar noch höher ausfallen. Denn in diesem Fall hat sie ja gegen ihren neuen Ehemann einen Anspruch auf Familienunterhalt, zumindest auf Taschengeld. Beides wird zu ihrem Einkommen hinzuaddiert. 

Was möchtest Du wissen?