-0,25 Dioptrien lohnt sich eine Brille?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß nicht ob es bei jedem so ist, aber ich glaub bei mir ist es erblich bedingt, meine eltern haben alle -3,00 oder - 5,00 oder -7,00 meine Sehsträke verschlechtert sich in einem jahr oder halbes um ca -0,75 Dioptrien, da würde ich mir eben vom Augenarzt die Meinung holen, und die sagen eh, nur anziehen wenn du es auch brauchst. In deinem Fall würd ich sie nur während der Schule oder vorm Pc anziehen das sagen die Augenärzte aber auch ;)

Wenn es wirklich nur -0,25 sein soll ... da scheinen mir die Probleme nicht damit zusammenzuhängen, bzw. die Sehstärke schwankt oft tagsüber um mehr als diese 0,25 .... so könntest du auch durchaus mehr haben als diese -0,25. Wenn dich die Probleme stören/beeinträchtigen, dann würde ich an anderer Stelle oder beim Augenarzt noch einen Test machen lassen. In diesem Fall wäre wohl eine Brille, für zeitweises Tragen zumindest, empfehlenswert.

Ich würd da eher zum Augenarzt gehen die können dir genaueres sagen. Aber wenn du Schwindelgefühle hast würde ich mir lieber eine Brille machen lassen, aber eben dann anziehen wenn du so brauchst :) bei mir hat es sich immer mehr verschlechtert weil ich es die ganze zeit getragen habe. Meine Freundin hat auch -0,5 oder so und trägt ihre Brille auch nur in der Schule

ist es denn so, dass sich die augen automatisch verschlechtern, wenn man die quasi entlastet? :O

0

ich habe auch eine leichte sehschwäche komme aber gut damit zurecht. ob du dir letztendlich eine Brille kaufst solltest du noch mal mit deinem optiker reden.

An Deiner Stelle würde ich besser mal zum Augenarzt gehen. Er sagt Dir ganz genau ob Du eine Brille brauchst :)

Raten ist schlecht, vielleicht räts du richtig und dann ist das Ergebnis falsch. Du solltest einfach da aufhören es aufzusagen wenn es unscharf wird.

Hm, unscharf war es da schon, aber ich konnte es eben noch erahnen.

0

Was möchtest Du wissen?