--Wie geht die Aufgabe in Mathe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

m = (f(x₂)-f(x₁))/(x₂-x₁)

Du musst nur noch f(x₂) = f(3) und f(x₁) = f(1) ausrechnen und einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja jetzt eigentlich alles beantwortet, wollte nur nochmal anmerken: Ja, m ist der Anstieg der Funktion, in diesem Fall der Anstieg in einem Intervall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich kennst du noch von der allgemeinen Geradengleichung:

m=(y2-y1)/(x2-x1)


Das ganze machst du nun hier ; setze einfach y=f(x) und rechne dann:

m=(f(3)-f(1))/(3-1)


Was kommt raus? 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
15.11.2016, 18:01

also ist m die steigung von den x abschnitt 1 bis 3? Kann man dann einen steigungsdreieck anzeichnen?

0

die steigung, besser gesag der mittelwert der steigung in dem genannten abschnitt/intervsall

diff.quotient ist =(f(x2)-f(x1))/x2-x1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?