한국어, 한국말 und 한국의?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

한국어 & 한국말 = Koreanisch, die koreanische Sprache

한국 ist Korea, 말 und 어 ist das gleiche Wort und beides heißt Sprache. Der Unterschied dabei ist, dass 말 das reinkoreanische Wort ist und 어 das sinokoreanische (also chinesischen Ursprungs, so wie wir auch viele lateinische Wörter verwenden). Die beiden Wörter kannst du aber exakt gleich verwenden. 한국어 ist halt mehr schriftlich, in einem Aufsatz ist 한국말 nicht schön.

한국의 heißt "von Korea"

Also wieder 한국 + 의 ein Partikel, der "Besitz" anzeigt. So kam es wohl zur Google translate Übersetzunt "koreanisch". Die meisten Konstrukte "koreanisch" wie in "koreanischer Art" oder "aus Korea" bildet man aber schlicht und einfach nur mit 한국: 한국요리 - koreanische Küche, 한국사람 - Koreaner, etc

Ah okay, danke :D Ne kleine frage hinterher, bedeutet das dann dass sinokoreanische Wörter allgemein mehr schriftlich für Aufsätze usw verwendet werden? Ich hatte einige sinokoreanische Wörter auch schon aus Liedtexte herausfiltern können deswegen bin ich grad bisschen verwirrt ^^'

0
@PokeFanhttydFan

Hm wenn du dich zwischen sinokoreanischem und koreanischem Wort kein Bedeutungsunterschied herrscht und beide gebräuchlich sind, dann ganz klar ja. Aber das kommt nur selten vor.

Sinokoreanische Wörter werden im ganz normalen, alltäglichen Sprachgebrauch verwendet, da brauchst du dich nicht wundern, wenn du denen öfter über den Weg läufst :) 한국 ist ja ansich auch sinokoreanisch zum Beispiel. In den meisten Fällen kannst du dich nicht entscheiden, ob du das sinokoreanische oder das koreanische Wort verwendest, da nur eines richtig oder gebräuchlich ist bzw das Äquivalent gar nicht erst existiert.

Ich hoffe, das beantwortet deine Frage :)

0

Was möchtest Du wissen?