-> Shisha2Go Schädlich? <-

4 Antworten

Also ich hab auch oft e-shisha geraucht oder gedampft wie auch immer. Folgen waren und sind mir auch immer noch recht egal, dennoch habe ich dann mal geschaut wie so ein Teil aufgebaut ist und die Batterie ist direkt neben diesem Saft oder so. Worauf ich hinaus will wenn die Batterie kaputt geht aus welchem Grund auch immer kann's gut sein das dir der Saft in den Mund geht und das wird ungemütlich... Generell sind ja auch noch keine Langzeistudien darüber gemacht worden... Ich hab mir ne shisha gekauft ohne Eltern die wissn des auch nicht und die Läden verkaufen dir des eh und mit Steinen ist des auch lange nicht so gefährlich (glaube ich). Die e-shishas sind eh nicht so lecker wie die shisha und gechillter ist shisha sowieso hab aber aufgehört weil es irgendwie gekratzt hat im Hals, die Polizei sagt auch nix weil des mit Steinen ab 14 oder so ist hoffe ich habe dir irgendwie geholfen

Was die angebliche (Un-)Giftigkeit von E-Shishas / E-Zigaretten betrifft, ist leider viel Unsinn verbreitet worden. Die Geräte enthalten eine Batterie, die Strom liefert und so einen Heizdraht (wie beim Tauchsieder) erhitzt, der Heizdraht ist um einen Docht gewickelt, über den ein Liquid fließt und verdampft wird. Dieser Dampf (kein Rauch!) wird dann inhaliert.

Das Liquid besteht idR aus Propylenglykol (wird auch in Disko-Nebelmaschinen verwendet), pflanzlichem Glycerin (ist in jeder Hautcreme), Wasser, Aroma und ggfs. Nikotin (für Ex-Raucher, es gibt aber auch nikotinfreies)

Der Dampf enthält im Gegensatz zu Tabakrauch keinen Feinstaub, kein Teer, kein Kohlenmonoxid und keine krebserregenden Substanzen. Allenfalls kann es zu Problemen kommen, wenn eine Allergie besteht.

Nikotin ist nur in Liquids enthalten, die für Ex-Raucher bestimmt sind und wird explizit auf der Flasche ausgewiesen.

Man kann also zumindest davon ausgehen, daß E-Zigaretten weniger gesundheitsschädlich sind als Tabakrauch. Allerdings bedeutet das nicht, daß sie harmlos sind. Es gibt noch keine Langzeitstudien über mögliche Folgeerscheinungen.

ABER: Von diesen billigen E-Shisha-Schrottdingern rate ich allerdings dringend ab,

Der Unterschied zwischen E-Shisha und E-Zigarette liegt vor allem in der Qualität der Geräte!

  • E-Shishas sind idR Einweggeräte. E-Zigaretten sind idR wiederverwendbar.
  • E-Shishas haben Batterien. E-Zigaretten haben wiederaufladbare Akkus
  • E-Shishas sind nach der Verwendung komplett als Sondermüll zu entsorgen. Bei E-Zigaretten entsteht kaum Sondermüll (Akku hält ca. 1000 Ladezyklen)
  • E-Shishas gibt es nur mit vorbefülltem Liquid aus chinesischer Produktion ohne Reinheitszertifikate und Qualitätskontrollen. Liquids aus China sind schon öfters durch unerlaubte Zusätze, verbotene Aromastoffe und Verunreinigungen (z.B. Schwermetalle) aufgefallen. Für E-Zigaretten werden Liquids nach DAB-Reinheit angeboten.
  • Bei E-Shishas gibt es 5-6 Geschmacksrichtungen. Für E-Zigaretten werden Liquids in hunderten von Geschmacksrichtungen angeboten.
  • E-Shishas werden billigst angeboten - sind aber auf Dauer teurer als E-Zigaretten. Zum Vergleich: 10 E-Shishas kosten ca. 100€ und enthalten ca. 50 ml Liquid. Zum gleichen Preis bekomme ich 2 E-Zigaretten, Ersatz-Verdampfer und locker 100 ml Liquid!

Kurz gesagt: E-Shishas sind billiger Ramsch, auf den eigentlich nur Jugendliche reinfallen. E-Zigaretten schädigen die Gesundheit zumindest nicht direkt, aber für den Müll, der hier an Poser verkauft wird, welche gerne cool sein wollen, kann niemand Vorhersagen treffen.

Nein, wenn du es nicht so oft machst dann brauchst du dir keine gedanken zu machen ;)

Mein Sohn möchte eine "shisha2go"

Hallo Liebe GuteFrage.net Community,

Ich wollte mal einen kleinen Rat. Und zwar ist heute mein 15 Jähriger Sohn zu mir gekommen und hat mich gefragt ob er sich eine "Xeo Shisha2Go" kaufen darf... Soll ich es ihm erlauben oder nicht? Ist es schädlich? Diese Shisha soll ohne Teer und Nikotin sein.

Danke schonmal im voraus.

...zur Frage

Ist das Gerät der E-Shisha das gleiche wie bei der E-Zigarette?

Ich fange gerad an mich mit dem Thema E-shisha zu befassen. Ich bin Nichtraucher (Zigaretten) und daher kommt für mich nur was ohne nikotin in Frage. Dass es unzählige Liquids ohne Nikotin gibt habe ich schon gesehn nur stellt sich mir die Frage bei der Geräteauswahl. Kann man im Prinzip das gleiche Gerät als E-shisha und E-zigarette nehemen und macht das Qualmen dann nur vom Liquid abhängig? Oder gibt es für E-Shishas andere Geräte.

So ein Pen spricht mich leider nicht an....

...zur Frage

"Shisha Feeling Instinct" von NASS (ohne Nikotin) wachstumsgefährdend?

Es gibt diese E-Shishas ohne Nikotin. Laut Kiosk-Verkäufer ist sogar ein 10 - jähriger im Stande diese zu kaufen. Ich bin noch im Wachstum daher würde mich interessieren, ob diese kleinen E-Shishas wachstumsgefährdend sind. Ich selber bin 15 Jahre alt. Danke für Antworten im Voraus! mic2000

...zur Frage

Shisha altersfreigabe?

Ab wieviel jahren darf man shishas kaufen? Also NUR kaufen.

...zur Frage

SOLL ICH MEINEM VATER SAGEN DAS ICH RAUCHE?

Hey...bin 15 Jahre alt und rauche jetzt seit 6 Monaten...soll ich es nun meinem Vater erklären?..er ist selbst Raucher... Ich weiß ich bin erst 15 und so aber ja...wenn ja wie soll ichs ihm sagen

...zur Frage

Shisha konsum ab 18 jahren?

Hallo ich möchte mir eine Shisha kaufen ich weis das der kauf von Shisha Tabak ab 18 Jahren ist aber wie sieht es da mit den rauchen aus, wenn ich auf der straße eine kippe rauche und 16 bin bekommt man ja auch keine strafe da der konsum von nikotin an sich ja nicht ab 18 ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?