- BETA-Strahlungen - was passiert dabei - Unterschied der zwei Arten -wie ändern sich Masse- und Kernladungszahl?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei der Positron Emission wird ein B+ Teilchen (Positron) aus dem Kern geschleudert. Das Positron hat die gleiche Masse wie ein Elektron, jedoch eine positive Ladung. Der Ausstoß eines Positrons verwandelt ein Proton in ein Neutron. Massenzahl bleibt gleich. Anzahl der Neutronen erhöht sich um 1, Anzahl der Proton wird um 1 verringert. Ordnungszahl wird um 1 verringert.

Noch eine Randinfo: Positron ist das Antiteilchen vom Elektron.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IIZI9I5II
13.11.2016, 23:42

beim 2. B- Zerfall verwandelt sich ein Neutron in ein Proton. Dabei wird ein Elektron und Antineutrino freigesetzt. Massenzahl bleibt gleich. Ordnungszahl erhöht sich aber um 1.

1

Was möchtest Du wissen?