-außerordentliche kündigung der Mietwohnung-hilfe!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

"Wir wollen umziehen. Wenn wir 3 Nachmieter vorschlagen, ist es doch möglich, dass man früher rauskommt oder?"

Wenn einer der 3 vom Vermieter akzeptiert wird und nach Überlegungzeit/Prüfung (bis 3 Monate) des Vermieters mit diesem ein Mietvertrag abgeschlossen wird, ja.

"Brauch man wirklich 3 Nachmieter?"

Man brauch gar keinen Nachmieter. Mietersuche ist in in erster Linie Sache des Vermieters.


Drei Gespenster gehen um in Deutschland, die 3 Nachmieter

Der Vermieter muss einen Mieter nur dann früher aus dem Vertrag lassen, wenn dieser mit dem Mieter vereinbart hat, daß dieser bei Wohnungsaufgabe einen Nachmieter vorschlagen kann aber auch der 3. nicht genommen wird. Es besteht keine Pflicht, das anzubieten.

Am besten wäre ein persönliches Gespräch mit dem Vermieter. Wenn er nett ist, spricht doch nichts dagegen, dich vorher rauszulassen, falls jemand anderes gefunden wird.

Vorschläge sind ja ale schön und gut, aber für den Vermieter nicht. Vorschlaäge allein reichen nicht aus, sondern die Unterzeichnung eines Mietvertrages zu einem bestimten Zeitpunkt. Ich würde meinen mietern erklären, dass sie erst erst vorfristig hinsichtlich der Küdnigungsfrist entlassen werden, wenn neue Mieter einen Vertrag unterzeichnet haben.

das ist eine legende. du kannst dem vermieter 10 nahmieter vorschlagen, er muss keinen davon nehmen, und dich auch nicht früher aus dem vertrag lassen.

Das mit den 3 Nachmietern geistert immer noch als Gespenst herum.

Wenn du jemand findest, den dein Vermieter akzeptiert, könnt ihr von heute auf morgen den Mietvertrag beenden.

Der Vermieter ist nicht verpflichtet, einen von dir gestellten Nachmieter zu akzeptieren, egal ob es einer ist oder fünf

fakt ist: der vermieter muss den nachmieter akzeptieren! du kannst einen haben den er nimmt, oder 20 die er nicht will. auf die anzahl kommt es also nicht an!

crashlady 12.10.2010, 22:07

so geschrieben falsch -> mieterbund.de

0
skyfly71 12.10.2010, 22:33
@alterhase001

Nein, das ist fifafalsch. Wenn der Vermieter will, kann er sich stets auf den Mietvertrag berufen. Und da steht drin, daß mit 3monatiger Frist gekündigt werden muß. Da können ihm tausende Nachmieter präsentiert werden - das verpflichtet ihn zu GAR nix.

0

Das müsst ihr doch erstmal mit dem Vermieter vereinbaren.

Theoretisch könnt ihr zwar drei vorschlagen, aber er kann die immer ablehnen und somit euch völlig blockieren.

Also, VORHER genau Alles mit dem Vermieter absprechen !!!!!!

Du brauchst einen Nachmieter, den der Vermieter auch akzeptiert. Er kann sie nämlich alle ablehnen.

Was möchtest Du wissen?