- Ärztliche Untersuchung Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Egal was du sonst noch wissen willst.

Den Arbeitgeber interessiert nur deine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.
Wenn du eine bekommen hast, muß sie bis spätestens zum 3. Tag deiner Arbeitsunfähigkeit beim Arbeitgeber sein.
Fairerweise solltest du ihm rechtzeitig bescheid sagen, ab wann du arbeitsunfähig bist, noch bevor du die Bescheinigung vorlegst.

Befunde und Diagnosen gehen ihn nichts an.

Ich hoffe, ich habe blind einigermaßen ins Schwarze getroffen. Deine Frage habe ich nämlich nicht verstanden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Edit:

wollte fragen, ob ich mein Blutergebnis bei der Firma wo ich eine Ausbildung beginnen werde anrufen und Bescheid geben soll, dass das Ergebnis positiv war? da der Arzt es ja nicht weitersagt, nur ob ich Arbeitsfähig bin oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GF Richtlinienauszug:

Der Titel Deiner Frage ist ganz besonders wichtig: Je aussagekräftiger und klarer Deine Frage formuliert ist, desto mehr gute Antworten wirst Du erhalten. Achte daher darauf, dass Du immer eine vollständige Frage inklusive Fragezeichen formulierst! Jede Frage muss zusätzlich einen Erklärungstext (Details zur Frage) enthalten. Wenn Du hier zum Beispiel ein paar Hintergrundinfos reinschreibst, warum Du jetzt eine Antwort brauchst oder welche Art von Informationen Dir weiterhelfen, wirst Du auch hilfreiche Antworten bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?