-->Äquivalenzumformung

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

alle Terme mit x nach links, andere nach rechts; wird die Seite des Gleichheitszeichens

gewechselt, wird das Vorzeichen gewechselt.

x-2x=2-5 und -x=-3 und x=3

Aber wenn ich x=-3 hab ,warum ist dein X dann eine Positive 3?

0
@Skemplar

du hast -x=-3 (minus x gleich minus 3) ; weil x-2x= -x

also x=3

0
@Ellejolka

Ja aber dein - X wird ja dann zum +X warum das den?

Zitat:x-2x=2-5 und -x=-3 und ??----> x=3 <-----??

0
@Skemplar

also x-2x=2-5 ergibt ausgerechnet -x=-3 und da man x haben will und nicht -x multipliziert man beide Seiten mit (-1) dann x=3

0

Äquivalenzumformung bedeutet, dass du auf beiden Seiten des Gleichheitszeichens die selbe Operation durchführen musst. In dieser Gleichung musst du nach dem x auflösen also musst du erstmal alle x auf eine Seite bringen und die "normalen Zahlen " auf die andere

X+5=2+2X als erstes suptrahierst du 3 vin der rechten seiten und derr linken den man muss die rechenoperation immer auf beiden seiten ausfuhren das wurde dann ::::: x+3=2× jetzt rechnest du 1x weg (wieder auf beiden seiten ) und kommst so auf das ergebnis 3=x

Was möchtest Du wissen?