-- Traunbeutung --

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Träume bedeuten nichts. Das Gehirn "räumt die Festplatte auf" und verarbeitet dabei Tageseindrücke und Erinnerungen. Das müssen nicht immer reale Erinnerungen sein, also an etwas, was du erlebt hast. Es können auch Erinnerungen an Filme oder Bücher sein, oder sogar an irgendetwas, was du beim Zappen im Fernsehen wahrgenommen hast, ohne es so richtig aufzunehmen, oder an irgendwelche Internetseiten, auf die du beim Surfen geraten bist. Oder jemand hat dir etwas erzählt, oder du hast zufällig mit angehört, wie sich zwei Leute unterhalten haben ….

Jede Menge „Datenmüll“ also, den das Gehirn dann im Schlaf aussortiert. Für das wirkliche Leben haben Träume keine Bedeutung.

indiee 11.06.2014, 14:21

das stimmt schon, also das mit dem datenmüll, diese bilder nutzt das unterbewußtsein um dir etwas zu sagen, oder zu warnen. man muß dann versuchen die bilder zu lesen, wie ein bilderrätsel quasi. je wichtiger desto intensiver sind die träume, oder es gibt halt wiederholungen...

1
Pangaea 11.06.2014, 14:48
@indiee

Das mit dem Unterbewusstsein ist eine Idee aus dem vorletzten Jahrhundert. Schlafforscher gehen heute davon aus, dass Träume keine Bedeutung haben.

0

die weiderholungen kommen wieder bis du es verstanden hast oder es sich erledigt hat. du gibst hier sehr wenig Informationen. Das Stolpern kann auf einen Irrtum hinweisen, den du dir nicht eingestehen möchtest, oder auf eine lüge , die du nicht zugeben magst, weil du dann schlimmes befürtest, das du im traum getötet wirst, ist die angst vor den Konsequenzen. der tot zeigt auch an das sich einiges verändern kann, das liegt an dir selbst........also raus mit der wahrheit.

es gibt bücher für Traumdeutungen :) schau mal in Google,amazon oder geh in Hugendubel:)

Was möchtest Du wissen?