Matheaufgabe, mir bitte jemand helfen?

Ich verstehe es nicht  - (Schule, Mathe, Wurzel)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

siehe Mathe-Formelbuch,"Wurzelgesetze" u. "Potenzgesetze",da brauchst du nur abschreiben

a. Wurz.(4*11)=Wurzel(4)*Wurzel(11)=2*Wurzel(11)

b. Wurz.(9*8)=Wurzel(9)*Wurzel(8)=3*Wur.(8)

c. Wur.(9*5)=3*Wurzel(5)

usw. immer prüfen ob die Faktoren 4,9,16,25 usw. vorkommen,weil

Wur.(4)=2 u. Wur(9)=3 u.Wur(16)=4 u.Wur(25)=5

weiter mit 6*6=36 u. 7*7=49 u.8*8=64 u.9*9=81 usw.

g. 12/(180*x^2= 4/60*x^2=4/4*1/(15*x^2)= 1/Wur(15*x^2)=1/(Wurzel(15)*x) 

Probe :mit x=2 ergibt  Wur.(12/180*x^2)=0,129...

1/(Wur.(15)*2)=0,129..

Fazit: Indem du Werte vorher einsetzt,kannst du überprüfen,ob du bei der Umstellung Fehler gemacht hast.

Du musst einfach die Wurzel berechnen. Dürft ihr Taschenrechner verwenden

Mein Lehrer sagte etwas von teilwurzeln und wir sollen das so wie im Bsp. machen 😯

0

achso kenn mich da auch nicht so aus haha😂

0

Mach die promiskuitiv Zerlegung der Zahl die unter der Wurzel steht dann kamst du Sachen raus radizieren und vor die Wurzel schreiben

"Primzahlzerlegung".

(Autokorrektur bei Diktat?)

0

Was möchtest Du wissen?