----Kann jmd diese Aufgabe lösen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie gesagt

1. Schritt: Dreieck ABC und Cosinussatz. Der Rest kommt dann nach und nach von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute das ist quatsch diese Aufgabe ist weder mit dem Satz des Pythagoras noch mit Sinus/Cosinus lösbar.

Alle Seiten in ihrer Länge ungleichlang einer anderen. Das schließt schon aus, dass die Figur symmetrisch ist. Kein Quadrat, kein Rechteck, kein Trapez, kein Parallelogramm. Dadurch, dass selbst die Diagonalen unterschiedlich lang sind ergibt sich ein komplett undefiniertes Viereck ohne berechenbare Winkel oder Seitenlängen.

Also nur Zeichnerisch lösbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JonasG91
08.03.2017, 16:12

zur Kontrolle: CD ist ~ 24,7cm

0

Konstruiere das Dreieck ABC aus den gegebenen Seiten AB, BC und AC.

Konstruiere den Punkt D aufgrund seiner Entfernungen von A (AD) und von B (BD)

Je nach mathematischem Stand kannst Du jetzt CD abmessen oder berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Bleistift, Zirkel und Lineal ist das problemlos möglich. Fang mit dem Dreieck ABC an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeyS04
08.03.2017, 15:39

rechnerisch müssen wir es lösen

0

Hey, zeichne Dir das Viereck nach Maß auf Papier. 

Die Diagonale (Strecke) BC teilt das Viereck zu zwei Dreiecken. Wenn Du zwei Seiten eines Dreieckes hast, dann kannst Du mit Satz des Pythagoras die fehlende Seite berechnen.

Gruß Bibi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeyS04
08.03.2017, 15:55

Ich hab keinen Winkel gegeben und da nur viereck in der aufgabe steht kann es ja auch ein parrallelogramm sein und das hätte keinen rechten Winkel

0

AB= Länge von A nach B

BC= 21cm diagonale von B nach C

AD= 23cm diagonale von A nach D

AC= 33cm Länge von A nach C

Mit einem Zirkel findest du die Schnittpunkte der geraden.

jetzt zeichnest du dir die Längen ein und löst das ganze mit dem Satz des Pythagoras...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeyS04
08.03.2017, 15:53

Ich soll es rechnerisch lösen und ich kann den Satz des Pythagoras ja nur anwenden wenn ein rechter winkel da ist, aber ich habe keine winkel gegeben

0

Was möchtest Du wissen?