Können Cola-Dosen z. B. 20 Jahre im Schrank rumstehen ohne dass ihnen etwas passiert? (Verderben etc.)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Können? Ja.

Solange die Dosen intakt bleiben, also nicht durch Materialermüdung oder eine Schwachstelle (fehlerhafte Innenlackierung, Delle) undicht werden, kann der Inhalt auch nicht verderben, da Getränkedosen 100% licht- und luftdicht verschlossen sind. Jedoch verändern sich die Aromen etc. im Laufe der Jahre. Das heißt, dass man Cola zwar noch nach Jahrzehnten bedenkenlos konsumieren könnte (meine älteste war rund 40 Jahre alt), sie jedoch nicht mehr ganz so schmecken wird wie man sie kennt.

Zudem muss zwischen klassischer Cola (mit Zucker) und light/zero Produkten unterschieden werden. Denn Süßstoffe verändern sich relativ schnell, weshalb süßstoffgesüßte Getränke in Dosen auch ein nur halb so langes MHD haben. Zudem scheinen diese stärker die Innenbeschichtung anzugreifen. Zumindest zeigt die Erfahrung, dass zero-Getränke öfter von innen durchrosten als klassische.

Aus diesem Grund sammeln Sammler Getränkedosen stets leer, da man, anders als bei Flaschen, von außen ohnehin nicht sieht ob sie leer oder voll sind.

Du könntest das als Experiment/Versuch durch ziehen. Aber wenn ich zu Besuch komme, ist das Zeug ganz schnell weg - stelle es bitte schon mal kalt!

Das wüsste ich jetzt nicht, aber ich denke mal da hinstellen wo nur Schatten ist. Irgend wo habe ich mal gesehen, dass Getränke mit Kohlensäure kochen könnten ( zum Beispiel die Sonne im Sommer ), die Dose heiß wird und aufplatzt. Der Schrank müsste also eine Schranktür haben ( nicht durchsichtig ), also gehe ich mal davon aus, dass da nichts passiert, ohne Schranktür wäre vielleicht kritisch.

Die Dosen sind aus Alu und dazu auch noch lackiert, die gehen nicht mal einfach so kaputt und verderben - bestenfalls werden sie recycelt!

Was möchtest Du wissen?