Wieso rauchen viele in ihren Wohnungen?

9 Antworten

Darf man das überhaupt ? Mietwohnung und so?

Man darf.

Aber bei einem Auszug kann es teuer werden, wenn die Wohnung komplett Nikotin-verpeekt ist und es mehrere Behandlungen (Grundierung/neueTapete/Anstrich) braucht, um die Wohnung in einen zumutbaren Zustand zurückzuversetzen.

Man darf in der Mietwohnung rauchen wenn man sie renoviert

Und due meisten rauchen in der wohnung weil sie zu faul sind raus zu gehn (am fenster rauchen bringt nicht so viel)

Wer macht das denn heutzutage noch? Selbst meine stärksten Raucher Bekannten gehen zum Rauchen auf den Balkon oder nach draußen vor die Tür.

Erlaubt ist es, aber es verschmutzt Gegenstände und Wände und sorgt somit für einen Werteverlust. Falls du mal was auf ebay verkaufst, irgendwann kommt immer die Frage, ob es sich um einen Raucherhaushalt handelt oder nicht.

Außerdem stinkt die Wohnung ewig danach und selbst Raucher mögen den Geruch nicht..

Natürlich darf man das in der Mietwohnung.

In Ausnahmefällen kann es untersagt werden, bspw. wenn ein Mieter 3 Schachteln am Tag raucht und damit Nachbarn belästigt.

Aber ansonsten kann keiner was dagegen sagen.

Es ist ja nicht so, dass man die Wohnung danach wegschmeißen müsse.

Würde ich ihn Wohnblöcken wo ich mehrere Nachbarn aus Respekt nicht machen. Eher am Balkon.

Was möchtest Du wissen?