Wie viel zeit nach alkohol trinken muss vergehen, um betrunken zu werden?

4 Antworten

Im Fernsehen hatte Eckart von Hirschhausen mal erwähnt, dass der Alkohol frühestens nach 30 Minuten im Körper angekommen sei, weshalb er vorherige Rauschwirkungen wohl als psychosomatisch einordnet. Zum Teil wird er schon von der Mundschleimhaut aufgenommen, aber hauptsächlich erst vom Dünndarm.

Im Netzt liest man Zeiten von 15 bis 60 Minuten, wobei die 15 Minuten auf jemanden mit nüchternem Magen und die 60 Minuten auf jemanden nach einem deftigen Essen bezogen sind.

Ich selbst hab die Erfahrung gemacht, dass man die 15 Minuten auch gut unterbieten kann. In meiner Ausbildung wurde Minuten vor der Mittagspause mit Sekt angestoßen. Ich hatte nur eine Fingerkuppe davon, bin aber in der Mittagspause übelst herumgetorkelt :o)

Ich vermute, dass Menschen sehr unterschiedlich Alkohol verarbeiten. Ich fühle die Wirkung des Alkohols immer recht schnell, bin aber im Vergleich zu anderen auch schneller wieder nüchtern. Ein Alkoholtest nach einem ausgiebigen Mannschaftsgelage ergab 0,08 Promille. Das war schon erstaunlich.

Kommt auch auf die Menge des Alkohols an. Wenn man z. B. ganz gemütlich Bier trinkt, dann dauert das schon ne Zeitlang, bis man was spürt. Aber wenn man z. B. so ein 0,2 Liter Glas mit Wodka auf Ex säuft, dann merkt man schon nach ein paar Minuten was.

Guten Nachmittag @Lisaaaisaaa,

Auf deine Frage gibt es keine universelle Antwort. Es gibt keine Formel mit der man einen Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und dem Zeitraum bis man diesen wahrnehmen kann, berechnen kann. Generell gilt bei Alkohol und jeder anderen Droge, dass jeder Mensch anders darauf reagiert und wie immer die Dosis das Gift macht.

Dabei spielen dann Faktoren wie Körpergröße, Gewicht, Alter, ob man was gegessen hat und so weiter eine Rolle. Heißt es gibt so viele, ich nenne sie "passive Einflussfaktoren", welche die Frage eigentlich unbeantwortbar machen.

Du kannst ja beim nächsten Konsum mal darauf achten.

Mit freundlichen Grüßen
Pfannkuchen34

Nach ca 15 Minuten ist die Hälfte des getrunkenen Alkohols aufgenommen, also würde ich sagen, dass das je nach Menge (zB einen halben Liter Bier auf Ex) so 20-30 Minuten dauert. Als ganz GROBER Richtwert.

Die Psyche/Stimmung spielt auch mit rein, wenn man zB auf einer Party ist und auch vor hat sich einen anzutrinken, fühlt man sich schneller beschwipst usw als wenn man bei einem gemütlichen Grillabend ein-zwei Bier trinkt...

Dafür hätte ich gerne einen empirischen Beweis

0
@Manikia

Naja dass der Placebo-Effekt existiert weiß ich. Sieht man ja auch an Homöopathie ganz deutlich. Ich frage mich nur ob es Studien dazu gibt, ob dieser auch bei Alkoholkonsum eine Sache ist.

0
@Pfannkuchen34

Alkoholkonsum ist gut erforscht, einfach mal bei Google Alkohol und Placebo-Effekt eingeben, habe ich gerade gemacht, da sind einige interessante Dinge dabei

0

Was möchtest Du wissen?