Wie schnell wird man betrunken von leichten Alkohol?

7 Antworten

Hallo!

Wenn du eine Wirkung spürst, hast du die gesundheitlich unbedenkliche Menge überschritten. Sie beträgt für eine erwachsene Frau 10 ml Alkohol am Tag - und das auch nicht täglich.

Unter 21 Jahren sollte man überhaupt keinen Alkohol trinken. http://www.prweb.com/releases/2016/04/prweb13316578.htm

Ich lebe eigentlich sehr gesund, da kann ich mir ab und zu mal etwas Alkohol gönnen. Solange man es eben nicht dauerhaft macht

ich würde kein Drama aus wenigen malen machen

0
@LilyInstaGirl1

Bis 21 können selbst geringfügige Mengen (bsp.ein Bier) starken Einfluss auf den Hormonhaushalt und die Entwicklung Einfluss nehmen und schwerwiegende Körperliche und Physische Schäden verursachen. Aber das ist unwahrscheinlicher als von einem Terroristen getötet zu werden

0

Jeder reagiert anders, dazu kommt noch die "Tagesform". Ich würde es einfach nicht übertreiben, also nicht zu schnell zu viel trinken und wenn ich das Gefühl habe das es Wirkung zeigen könnte erstmal Pause machen und was anderes trinken oder ein bisschen essen.
Besoffen zu sein ist meiner Erfahrung nach nicht erstrebenswert, der Morgen danach schon garnicht.

Nach einem Bier ist allerdings noch niemand auch nur angetüdelt gewesen den ich je kennengelernt hab. Nach 2 Gläsern Wein oder 1 Glas Sekt fängt meine Mama aber an rote Backen zu bekommen und redselig zu werden, sie ist der alkoholempfindlichste Mensch den ich kenne :D

Hahaha also ich hab auf Geburtstagen immer mal ein Glas Sekt getrunken und ich hatte Danach ziemlich viele Lachanfälle 😂😂

war natürlich nich soviel als hätte es mich angetrunken gemacht oder so.

okay also wäre Bier wahrscheinlich ziemlich gut um seine Grenzen auszutesten weil es relativ schwach ist 🤔

0
@LilyInstaGirl1

Die Grenzen sollte man vor Allem in einem sichern Umfeld testen, Familie, wirklich gute Freunde etc. Die sagen dir dann auch (möglicherwiese am Tag drauf) wenn du stunzevoll bist und nehmen dir eventuelle blöde Sprüche nicht (zu)übel.

Wenn es aber eher um den Genuss geht reichen auch kleine Mengen völlig aus und du kommst garnicht zum Rausch. Das ist die Art auf die ich Alkohol genieße: selten, wenig und gut^^ Wobei 2-3 Gläser Wein auf mich auch meist keine Wirkung haben, das vierte könnte mich aber durchaus umhauen weshalb ich immer so früh aufhöre das ich mich noch fit fühle.

1

Bei Sekt setzt der alkoholiserte Zustand jedenfalls schneller ein, als bei normalen Bieren etc. Also ich bin nach vier Göäsern Sekt oder 3 Bier (0,5l) (5%) angetrunken :D Außer bei Starkbier 10,5%, da reicht es, eines davon schnell zu trinken um relativ schnell angetrunken zu werden, allerdings hält dieser Zustand dann auch nur ein paar Minuten an. Du siehst also, Alkohol kann recht unterschiedliche Wirkungen haben.

Hm okay 🤔

also beim ersten Mal dann lieber langsam und Stück für Stück trinken um seine Grenzen zu merken

hab bisher nur Sekt getrunken aber keine Wirkung gehabt (hätte auch nur 2 Gläser)

0
@LilyInstaGirl1

Das kannst du dir vornehmen wie du möchtest, Anfangs klappt das bei recht wenigen Personen. Alkohol hat eben eine recht enthemmende Wirkung, man wird glücklich, hat das Verlangen nach mehr Alkohol, besonders auf einer Feier, man genießt den angetrunkenen Zustand und da passiert es sehr schnell, dass man ein Glas zu viel hat.

1
@DieSophellouise

Stimmt. Ich hab es aber bei ner gemütlichen Übernachtung vor.

Aber ich verstehe das glaub ich sehr gut, wenn man es vor sich hat dann nimmt man auch immer mehr

0

P.s. hab bisher nur auf Geburtstagen ein bisschen Sekt getrunken

aber von 1-2 Gläsern hab ich keine Wirkung bemerkt

Jeder Körper reagiert anders. Wann man betrunken wird, hängt von vielen Faktoren und der Tagesform ab.

Was möchtest Du wissen?