Wie raucht man eine Zigarre NICHT auf Lunge?

2 Antworten

Ich rauche täglich Zigaretten und Zigarillos und inhaliere beides.

Zum Paffen zieht man wie gewohnt an der Zigarre, jedoch atmet man dann
nicht durch den Mund den Rauch ein, sondern bläßt ihn hinaus. Dazwischen
bleibt der Rauch einige Zeit im Mund. Einige Zigarrenraucher atmen dann
einen Teil davon wieder ein und inhalieren diesen also indirekt.

Bei Zigarren inhaliere ich auch einen Teil der Züge.
Ohne Inhalieren müsste ich ja nebenbei beim Zigarrenrauchen noch eine Zigarette rauchen ;-)
Man stirbt also als Zigarettenraucher nicht direkt daran, wenn man mal etwas Zigarrenrauch inhaliert und husten muss ich dabei auch nicht, wenn es die erste Hälfte der Zigarre ist. Die erste Hälfte der Zigarre ist milder, wenn du also zunächst mal versehentlich inhalierst, wird es nicht so schlimm. Aber eine halbe oder gar ganze Zigarre zu inhalieren ist auch für mich als sehr starker Raucher nicht möglich.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und einen guten Rutsch

Du musst entsätzlichen Mundgeruch haben.

1

Hallo!

Habe irgendwie Angst, dass ich automaitsch inhaliere

Da gibt es viel Selbstbetrug, ganz ohne Isolieren geht es nicht - Du hörst ja nicht auf zu atmen. Und Paffen - Risiko?? Vermutlich - aber nicht sicher -  ist es gefährlicher wenn Du auf Lunge rauchst Weil dann wesentlich mehr Schadstoffe in die Lunge eindringen. 

Aber Paffen reicht auch und sogar passives Rauchen wird oft unterschätzt.  Und auch beim Paffen atmest Du Schadstoffe ein - und die Risiken für Mundkrebs sind wesentlich höher. 

Du verschiebst also nur einen Teil des Risikos von der Lunge in den Mund.

Ich wünsche Dir alles Gute, guten Rutsch.

Was möchtest Du wissen?