Welches Land macht das beste Bier đŸș?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Deutschland 80%
Belgien 20%
Tschechien 0%

Und warum wird in Deiner Auswahl nicht Irland & Schottland mit erwähnt ???

Z.B. Guinness, Kilkenny ... oder das Craftbeer ??? Da wird mehr Bier gesoffen, als "Wiski"

Irland wird später angezeigt

7 Antworten

Deutschland

Also ich trinke gerade - hicks - Bier! :-) Deutsches Bier!

Es hat über 30 Auszeichnungen: "Gold Award Europen Style", "Gold Award German Style", "World Beer Cup Gold Award", etc. pp.

Also MIR schmeckt es sehr gut! :-) *prost

Ist Geschmackssache... so viele Biere probierte ich nicht, aber bis auf Bier aus Frankreich schmeckte mir jedes halbwegs. Das aus Frankreich schmeckte so scheußlich, dass ich es wegschüttete, sowas kam bei mir noch nie vor.

Belgien

Definitiv Belgien mit seinen stärkeren Spezialbieren! Tripel Karmeliet, Brugse Zot, Duvel, Grimbergen Tripel, ... 😋😋😋

Da gibs nicht nur diese 3 Länder!

Wie das Coronabier aus Mexiko.

Und Bier aus Spanien etc.

Nicht Spanien...

Die mexikanische Brauerei hinter „Corona Extra“ stellt die Herstellung des beliebten Kult-Bieres ein. In Zeiten der gleichnamigen Pandemie wurde auch das Timing eines Werbespots zum Verhängnis.

https://www.fr.de/politik/corona-bier-krise-brauerei-stellt-produktion-13641329.html

1
@Christophe5

San Miguel ist aber aus Spanien... das finde ich super. Corona schmeckt nach fast gar nichts.

2
@Christophe5

Da würde ich eher das zu Unrecht geschmähte Oettinger anbieten, als dieses überteuerte und nach fast nichts schmeckende Corona.

1
@Pseudonym333

Da kann ich nur zustimmen. Corona ist Wasser. Habe das zuletzt nur ein paar Mal aus Spaß gekauft, damit ich sagen kann, ich habe Corona 😄 sehr originell, ich weiß đŸ˜„đŸ™ˆ

0
@Pseudonym333

Was schreibst Du für einen Müll & Belehrungsseiten (... Nicht Spanien...) ?

Christophe5 schrieb von einem mex. Bier !

Und warum ist in meiner Region im Kaufland oder REWE seit 2 Jahren kein Engpass (wegen Verbot) bei dieser Biersorte zu sehen ? Engpass gibt es nur, weil diese Marke der Renner ist & ständig die Regale leergekauft sind. Also liegt es am Nachschub & nicht an dem Mitgefühl vom Einkäufer dieser Biermarke !!!

Kein normaler Geschäftsmann würde in seinem Laden einen "Renner" aus dem Sortiment nehmen, nur weil es zufällig den Namen einer Pandemie trägt !

Über das Verbot von der Bezeichnung : "Mohrenkopf" bzw. "Negerkuss" alias Schaumküsse möchte ich mich nicht weiter äussern ;-)

0
@nordlyset

Ich trank das bereits vor Jahren, weil ich es in 'Two And A Half Men' einige Male sah und neugierig darauf war... ich meine gut, man kann auch sagen, dass es sehr... sehr mild schmeckt hehe... es gibt ja einige, denen Bier zu bitter ist, die werden sowas wohl mögen.

0
@oppa63

Wenn du aufmerksam liest, wirst du sehen, dass er schrieb, dass er seinen Beitrag korrigierte.

0
@Pseudonym333

Ignorier meinen Kommentar, ich war gedanklich bei meiner eigenen Antwort bzgl belgischem Spezialbier. Ist schon spät 😄

Edit: Text komplett editiert

0
@oppa63

Und warum ist in meiner Region im Kaufland oder REWE seit 2 Jahren kein Engpass?

Corona ist der Name der meistverkauften Biermarke in Mexiko. Dort wird es von Grupo Modelo gebraut, einem Tochterunternehmen des belgisch-brasilianischen Brauerei-Riesens AB Inbev.

In Mexiko müssen wegen der Corona-Pandemie ab diesem Wochenende nun alle „nicht essenziellen“ Sektoren dicht machen. Einen Bezug zur Corona-Krise gibt es also doch. Bier ist in Mexiko anscheinend nicht essenziell und Grupo Modelo muss daher seinen Betrieb einstellen.

Der Verkaufsschlager Corona soll deshalb nun beim Mutterkonzern in Belgien – genauer gesagt in Jupille – gebraut werden – nach derselben Rezeptur.

https://brf.be/national/1370785/

0

Hallo,

das kommt auf deinen eigenen Geschmack an und wer und wie das Bier hergestellt wird

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?