Welche Zigaretten sind schädlicher?

5 Antworten

Beides ist in etwa gleich schädlich, die Unterschiede sind nicht so groß, dass sie eine Rolle spielen würden.
Der Filter sorgt in erster Linie dafür, dass man ein Mundstück hat, aus dem keine Tabakbrösel heraus fallen.

Nimm mal den Mund voll Rauch und puste ihn langsam durch ein Taschentuch. Mach das Gleiche mal mit der gleichen Menge Rauch nach einem Lungenzug. Dann siehst du, wie viel Dreck in dir bleibt. Das Gleiche kannst du mit verschiedenen Zigaretten machen, die Unterschiede sind (wenn überhaupt vorhanden) minimal.

Ich sehe allerdings einen leichten Vorteil für die selbst gedrehte Zigarette. Man kann einen dunklen Tabak nehmen, der intensiver schmeckt. Durch den intensiveren Geschmack kann man den Durchmesser reduzieren und so Tabak sparen, was die Gesamtmenge des Rauchs reduziert. Da gedrehte Zigaretten ohnehin kürzer sind, ist auch die Rauchmenge geringer.
Zudem kann man einen Filter  mit eindrehen, das habe ich gemacht, als ich noch geraucht habe.

Untersuchungen haben gezeigt, dass es bei der Lebenserwartung von Rauchern keine signifikanten Unterschiede in Folge des Konsums verschiedener Rauchwaren gibt. Untersicht wurden normale Filterzigaretten, Lightzigaretten, Zigarren, selbst gedrehte und Pfeife.

Unterm Strich ist Rauchen aber einfach sehr schädlich, egal welche Zigaretten man raucht. Ob eine Art von Zigarette das Leben um ein paar Tage mehr oder weniger verkürzt, spielt bei den durchschnittlich neun Jahren, die einen das rauchen kostet, doch keine Rolle.


richtig gehört : die nanopartikel der filter sind das schädlichste für die lunge .

bei den gitanes , roth händle , gauloises, etc. spukt man den tabakkrümel wieder aus . der rest verglüht - der filter bleibt ewig im garten und den meeren .

Die Fettschrift macht es nicht wahrer. Studien haben gezeigt, dass Zigarettenfilter keine signifikante Auswirkung auf die Lebenserwartung von Rauchern haben, weder positiv, noch negativ.

Als Raucher muss man sich um gesundheitliche Aspekte eh nicht sorgen.

0

Ich hab mal gehört filterzigaretten weil fie filter auch stoffe enthalten die man mit einzieht oderso...ich rauche selbe filter...also bei den selbstgedrehten ohne filter kommt natürlich mehr rotz durch...insgesamt würde ich sagen ein tabak zum selbstdrehen ohne zusatzstoffe und mit filter is am besten 

Ich denke, das hängt in erster Linie vom Tabak und dessen Zusatzstoffen ab. Der Filter filtert natürlich schon was raus, aber den großen Unterschied macht der auch nicht aus.

macht keinen Unterschied ...

Raucher lächeln nicht, sie strahlen ^^

Was möchtest Du wissen?