was soll ich tun gegen schüchtern sein?

4 Antworten

Ich war auch sehr schüchtern. Nach einer psychologischen Behandlung bin ich nun sehr offen geworden und trau mich sehr.

Du muss nicht immer negativ denken. Sei offen und gelassen.

Öhem...

In Kombination:

Eine Therapie
Praktische Übungen
Achtsamkeitsmeditaion/Yoga

Und ganz wichtig: Akzeptanz. Akzepotanz auch dahin gehend, das man mit manchen Leuten einfach nichts zu reden hat.

Hatte ähnliches Denken und bin sehr radikal vorgegangen. Kann da also nur von meiner Erwachsenwerderfahrung auftreten :

Bin 4 Wochen Interrail gefahren, Ziel waren alle 3 Ecken Europas. Du musst mit anderen Leuten reden um weiterzukommen. (heutzutage hilft natürlich des Handy sehr)

Nach einigen Tagen ist mir aufgefallen die schauen mich jetzt nicht mehr an, weil I komisch bin, sondern weil ein gewisses Selbstbewusstsein nenn es Aura, um mich war. Was unglaublich motiviert. Dann wird dir klar, - dich kennt ja da und dort keiner.. also kannst du immer so sein wie du eig. bist und mit allen umgehen wie mit deinen Freunden. (Ich "duze" immernoch Opas.. ) Nach einigen erfolgreichen Tagen, kommen Rückschläge. Die wenn überstanden sind,blüht man tierisch auf und muss aufpassen nicht übermütig zu werden.

Wenn man nach 4 Wochen,Hunderten von Menschen, verschiedene Länder und Kulturen, Arm und Reich, gesehen hat, hat man ganz dicke "Ei.. Piep..". - und das merken absolut Alle in deinem Umkreis. Für mich hats damals das komplette Leben umgekrempelt.

Soll jetzt nicht heißen, dass du gleich die Welt bereisen musst...

Such dir was, wo du wirklich gern machst. Von Kleinigkeiten wie einen Avocadobaum züchten oder Kuchen backen, verschiedene Hobbys, K.A....reiten lernen, Jonglieren, bis Volkshochschule, Kreisjugendring, Sportverein,Ausbildung, Forschungsfach, Betriebswechsel,oder direkt eine Lebenseinstellung oder - weise... wirklich egal was,

- erzähl möglichst vielen Leuten davon, die du nicht enttäuschen willst!!

Ist zu Anfang ist es etwas Druck, aber den macht man sich nur selbst, wenn man das realisiert hat ist es danach wahnsinnig toll.

Die Bekannten und Freunde werden dich immerwieder darauf ansprechen, vielleicht sogar hänseln, aber denen zeigst du's dann erst recht!

Fang mit wirklich simplen Dingen an und langsam steigern.

Viel Erfolg dir

Das kann man auch üben..

fremde Menschen nach einer Straße oder einem Geschäft fragen, mit Kollegen reden auch wenn man erstmal stottert..

die Sicherheit kommt dann ganz von selbst

Was möchtest Du wissen?