Was passiert, wenn man alle 2-3 Tage Bier trinkt?

4 Antworten

Du bist jedenfalls nie wieder richtig nüchtern. Die Leber- und Nierenfunktion schränkt sich ein. Und natürlich auch die Lebenserwartung wird vorerst verkürzt. Bis man eine lange Zeit keinen Alkohol mehr getrunken hat. 

Aber fast alles kann bei einer, danach gesunden Lebensweise, wieder geheilt werden ohne Spätfolgen. Wenn man bis dahin noch nicht tot ist(?).


Was mit dem Gehirn passiert, kann man hier sehr gut an einigen Antworten ablesen.  Da zeigen sich schon deutliche Ausfallerscheinungen.

Was mit der Leber passiert, merkt man auch bald. Andere Organe werden auch betroffen.

Die angegebene Menge spricht deutlich für eine Sucht, die schon außer Kontrolle gerät.

Der Einzige (abgesehen von Produktion und Handel), dem das kurzfristig gut tut, ist Vater Staat, denn er verdient fleißig mit -- erst mal.

Später darf er sich um die Alkoholiker kümmern, dann ist das Geld wieder futsch, ja sogar noch mehr.

du wirst dann abhängig und das möchtest du doch nicht einfach so ausprobieren,oder? Trink Alc in Maßen.

Gesund isses jedenfalls nicht

Was möchtest Du wissen?