Warum wird Alkohol gnadenlos verharmlost?


22.01.2021, 05:09

Tabak und Alkohol hundert mal mehr Tote als die ungefährlicheren illegalen Drogen.

12 Antworten

Das kann dir keiner wirklich beantworten.

Es wird vor allem wirtschaftliche Aspekte haben, was sich aber in der Zukunft ändern wird, wenn sie erkennen was das für kosten sind für Behandlungen der Spätfolgen

Entweder alles erlauben oder alles verbieten mit den folgen müsste jeder selbst leben müssen.

Jeder sollte das recht haben zu endscheiden was er mit seiner Gesundheit anstellt. Die Folge von Alkohol die viele verharmlosen sind extremer als nur einen Kater.

Ich lebe total Abstinenz da ich Alkoholiker bin und ich damit klar komme.

Jetzt etwas zu verteufeln oder befürworten nee nicht meine Aufgaben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe ca. 2000 Wunder erlebt und kann dir eines sagen: Du solltest nichts trinken, essen, zu dir nehmen, was deinen Verstand behindert.

Selbst die moderaten Folgen können heftig sein wie: Mein Bruder war früher Linksextrem und hatte über Stunden eine gigantische Paranoia, dass ihn Nazis umbringen wollen. Todesangst pur über Stunden. Und auch er hat das Zeug Jahrelang genommen und jedes Jahr noch mehr und noch mehr zu sich genommen. Irgend wann verließ er mit seinem Kumpel die Wohnung nur noch um neues Zeug zu holen.

Man kann sich an die Gefühle gewöhnen. Und ja, es muss besser aufgeklärt werden - auch beim Alkohol und die eigentlichen Probleme, warum Menschen in andere Realitäten fliehen, sollten genau geklärt werden.

Übrigens auch Horrorfilme können den Verstand abschalten. Gab mal in den USA einen Horrorfilm, der dazu geführt hat, dass viele Menschen bei der Polizei etc. anriefen, weil sie Dämonen in ihrem Haus hätten/haben.

Weil Alkohol und Tabak wichtige Wirtschaftsfsktoren sind. Wir sprechen hier von mehreren Milliarden Euro im Jahr. Die Legalisierung von Cannabis würde zu einem unkontrollierbaren Verkauf führen bei dem der Staat nur Nachteile hat.

Und Tabak und Alkohol ist gefährlicher und frei verfügbar.

Es ist besser Cannabis zu konsumieren als Alkohol. Alkohol schädigt sofort jedes Organ. Jährlich 70 000 Tote.

0
@Outaopt

Ja. Und? Wie gesagt, Wirtschaft. Auch durch kranke Profitiert die Staat.

0
@Outaopt

Die tragen in der Regel die Kassen, also im Endeffekt der Verbraucher selbst.

1

Ich glaube nicht das ddie Legalisierung zu einem unkontrollierten Verkauf führt.

Jetzt wird unkontrolliert verkauft, bei einer Legalisierung würde man den illegalen Dealern die Kunden weg nehmen, die Polizei entlasten und Steuern einnehmen.

1

Alkoholmissbrauch wird keineswegs "gnadenlos verharmlost". Die ueberwiegende Anzahl der Alkoholkonsumenten duerften jedoch gar keinen Alkoholmissbrauch betreiben und nur gelegentlich zu Genusszwecken etwas Alkohol trinken. Dagegen gibt es dann aber auch nichts zu sagen.

Manche Dinge wären ohne Alkohol einfach undenkbar. Fußball schauen, Silvester feiern, Geburtstage, ect...

Und andere Drogen ?

0

Das wäre ohne Alk sehr wohl möglich. Eigene Erfahrung.

0

Was möchtest Du wissen?