Warum werden diese Stoffe zum Tabak hinzugefügt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Honig, Kakao etc. um den Tabak besser schmecken zu lassen und soweit ich weiß entstehen Blausäure, Harnstoff etc. bei der Verbrennung.

Und Ammoniak gibt es soweit ich weiß schon seit Jahren nicht mehr in deutschen Zigaretten.

Außerdem werden so viele Zusatzstoffe eingesetzt um jeder Marke ihren eigenen Geschmack zu geben.

weil sie noch süchtiger machen sollen, angeblich.

aber es gibt auch tabak ohne zusätze, den rauche ich. wenn ich tabak oder zigaretten mit zusätzen etwa einen tag lang rauche, dann kriege ich hals-oder kopfschmerzen.

ich schmecke bei normalem tabak richtig die parfüme raus, das ist mir zu ekelig.

tabak ohne zusätze " schmeckt " nach nichts. z.b. pueblo oder american spirit sind ohne zusätze.

Ok, ich habe bis jetzt nur gelesen, dass es angeblich keinen Unterschied machen soll, ob der Tabak ohne oder mit Zusätzen ist, da bei den Zigaretten ohne Zusätze, diese dann nicht il Tabak, dafür aber im Papier sein sollen.
Freut mich natürlich, dass der ohne Zusätze für dich funktioniert.
Ich rauche 1-2 Marlboro Red Zigaretten( keine Packs, wirklich nur 2 einzelne) in der Woche, und habe noch NIE mehr als 2 pro Woche geraucht. Ich sehe nämlich Tabak als reines Genussmittel an und habe großen Respekt vor den Folgen, deshalb auch so wenige Zigaretten.

0
@STheVoi

ja es ist gut, wenn man am besten gar nicht raucht. ich war leider mal so unvernünftig und habe direkt angefangen viel zu rauchen und komme nicht vom tabak weg, obwohl ich es mir sehr wünsche.

ja in klebemitteln der hülse oder so sollen auch zusätze sein, aber am geschmack beim rauchen merkt man, dass keine zusätze drin sind, die klebemittel spürt man nicht.

wenn ich nur mal ein oder 2 marboro oder andere parfümierte zigaretten rauche, merke ich nichts von hals-oder kopfschmerzen, nur erst, wenn ich es einen tag durchrauche.

ich würde an deiner stelle gar nicht mehr rauchen, obwohl 2 zigaretten die woche ja echt fast nichts ist. aber ich hätte schiss, dass es mehr wird. ist man erstmal süchtig, ist das nicht lustig.

kannst ja mal pueblo als filterzigarette versuchen, da merkt man, dass es nicht nach parfüme schmeckt.

1

Die Funktion besteht darin, den Tabak überhaupt erst genießbar zu machen für Anfänger, damit sie schneller Abhängig werden. Denn ohne diese Zusätze würde es ziemlich kratzen im Hals und jeder halbwegs normale Menschen würde das Rauchen nie anfangen.

Deshalb werden die Zusätze nach und nach verboten wie Menthol z.B.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Harnstoff oder Blausäure einen angenehmen Geschmack hat. Bei Honig, Kakao etc ist das ja klar

0
@STheVoi

In winzigen Dosierungen schmeckt und riecht vieles ganz anders, Gewürze im Essen zum Beispiel. Und was meinst du, was alles in Parfüm ist...

1

Man kann sich sowieso nicht vorstellen, dass man freiwillig giftige Verbrennungsprodukte inhaliert.

0

Damit Zigaretten "besser schmecken" und um abhängiger bzw schneller abhängig zu machen. Und Blausäure ist übrigens hochgiftig und extrem krebserregend.

Blausäure ist nicht kanzerogen. Hochgiftig, aber nicht krebserregend, das wird gerne mal durcheinandergeworfen...

1

Was möchtest Du wissen?