Warum trinken viele Menschen Alkohol (vor allem Bier) obwohls nicht schmeckt?

17 Antworten

Mit fünfzehn muss ein Bier auch noch nicht schmecken. Fünf Jahre später siehst du das wahrscheinlich ganz anders, oder der Gruppenzwang treibt es automatisch rein. Es schmecken auch Sachen, die man nicht literweise runterschütten kann, wie Limonade oder Saft, aber das findest du noch früh genug heraus. Lass dich nicht von Gruppenzwängen mitziehen, aber versteck dich auch nicht davor. Alkohol an sich ist nichts schlechtes, es kommt drauf an, was man draus macht.

Das stimmt, es gibt viele denens nicht schmeckt, dies aber trotztem trinken. Ganz einfach, die wollen halt kein Aussenseiter sein und wenn einer sich die Birne wegsäuft weil er nix anders zu tun hat, dann wollen die anderen auch so cool sein (niemand will ein aussenseiter sein)

Íst halt Geschmachsache...isst ja auch nicht jeder Froschschenkel oder Langusten...Also mir schmeckt Bier. Besonders Pils öbwohl ich Kölner bin ;-)

....und man kann Alkoholfrei nicht mit ECHTEM Bier vergleichen!!! Alkoholfrei schmeckt zwar auch solala aber es fehlt der herbe geschmack des brauens mit hefe und zucker.

naja wenn du mal älter bist verstehst du vielleicht mal die definition genuss :D also schmecken tuts mir schon aber nicht jedes bier und nicht zur jeder tageszeit (früh)

also ich mag bier. aber ich bin auch eine bayerin. und bei uns das bier aus andechs ist frisch gezapft unschlagbar (finde ich)

Was möchtest Du wissen?