Warum tragen in Türkei Frauen weniger Kopftuch als bei uns?

11 Antworten

Izmir ist urban und liegt im Westen des Landes, dieser ist sehr europäisch/westlich geprägt, auch in Istanbul laufen viele, besonders jüngere Frauen, nicht als Schleiereulen rum.

Die Türkei ist recht gross, je weiter du östlich kommst, desto östlicher wird wohl auch die Kultur.

Alles Lob gebührt Gott, dem Herrn der Welten

Der Friede sei mit Mohammed, dem Gesandten Gottes und seiner Familie

Das ist so, weil der Staat dort säkular ist. Religion wird vom Staat getrennt.

Allerdings gibt es im Moment keinen islamischen Staat auf der Erde. Überall wird unrecht getan (Iran, Saudi-Arabien, Afghanistan) usw.

Der wahre islamische Staat wird da sein, wenn Imam al-Mahdi kommt und für Sicherheit und Frieden auf der Welt sorgt.

Das liegt einfach daran, das zu der Zeit, als in großem Umfang Türkische Gastarbeiter angeworben wurden, diese zumeist aus ländlichen Regionen gekommen sind, wo einfach die Einhaltung religiöser Bräuche, wie eben Kopftuch deutlich fester verwurzelt sind, als in der doch deutlich westlicher orientierten Bevölkerung Türkischer Städte.

Und Türken sind keine Araber, ihre Ur-Heimat ist Mittelasien, das Siedlungsgebiet der Turk-Völker reicht ja bis nach China, wo die Uiguren leben, die auch eine Turk-Sprache sprechen

Die Türkei ist selbstverständlich kein arabisches Land - wie kommst du darauf? Sin Türken etwa Araber? Sprechen die arabisch?

Izmir ist wohl die modernste und freizügigste Stadt, noch vor Istanbul. Aber auch in Istanbul hab ich, abgesehen von Stadtteilen wie Fatih, weniger Kopftücher gesehen als in manchen Stadtteilen von Berlin.

Die türkischen Einwanderer kommen halt nicht aus den modenen Städten, sondern aus Anatolien, wo Traditionen hoch gehalten werden.

Wenn du in Izmir über die Offenheit verwundert warst, hast du deine Hausaufgaben nicht gemacht und bist deinen Vorurteilen aufgesessen.

Kurz gesagt ist die Türkei noch das fortschrittlichste islamisch geprägte Land. Vor Erdogan jedenfalls.

Was möchtest Du wissen?