Wann ist man betrunken , also mit wie viele Flaschen Bier?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Oft werden es um 5 Flaschen sein aber das ist total unterschiedlich.

 Manche haben schon nach 2 Bier Probleme. Es gibt viele Grunde die dazu führen dass man weniger gut Alkohol vertragen kann.

 Dazu gehören einige Krankheiten oder z. B. eine operativ entfernte Galle. Der Alkoholabbau erfolgt großteils in der Leber, aber es ist wohl so, dass ein relevanter Teil des Abbaus bereits in Magen und Darm stattfindet. 

Wie viel Alkohol den Blutkreislauf erreicht ist also individuell verschieden. Und es gibt ein Enzym das Alkohol abbaut und bei Dir - wie übrigens bei Frauen und vielen Asiaten generell - teilweise fehlen kann.

 Hat auch was Gutes. man kann sich für weniger Geld besaufen.

Ich wünsche Dir alles Gute - und bitte wenig Alkohol.

Gruß Kami

Hallo! Oft werden es um 5 Flaschen sein aber das ist total unterschiedlich.

Das erkläre mal bitte. Und zwar in aller Differenziertheit und mit Quelle.

0

Unterschiedlich, bei einer Flasche oder auch erst bei mehreren ...

Es ist individuell, wie viel Alkohol der Einzelne verträgt. Manche sind bereits nach einem Bier angetrunken, andere benötigen dafür deutlich mehr.

Auch ist Alkohol Gewohnheitssache. Je öfters man ihn trinkt, desto mehr setzt eine Gewöhnung ein und man verträgt mehr als beim ersten Konsum. 

Bier enthält unterschiedliche Mengen an Alkohol, ist aber insgesamt (zumindest das, was man standardmäßig in Supermärkten kaufen kann) eher niedrigprozentig angesetzt.  

Betrunken ist ja kein klar definierter Begriff. Aber nach bereits einer Flasche hat man normalerweise eine Alkoholkonzentration von 0.2-0.3 Promille, je nach Größe und Alkoholgehalt halt mehr oder weniger.

Hinzu kommt, dass die Symptome natürlich schwanken, und einige mehr und einige eher weniger vertragen. Fitness und Gewicht nehmen da auch noch Einfluss. LG.


Der eine nach mehr, der andere nach weniger.

Was möchtest Du wissen?