Wäre es schlimm wenn man einmal kifft (mit 13)?

16 Antworten

Warum habt ihr das denn nötig?

Man kann das Leben auch auf anderem Wege genießen und Glückseligkeit Erlangen:)

Wenn dus nicht machst wirst du eines Tages stolz sagen können, dass du dein Leben ohne solche komplexhelfenden Stoffe leben konntest;) 

Hallo turborave,

dein Username passt ja schon mal gut zu der Frage. Ich rate dir dringend mit 13 Jahren die Finger von sämtlichen Drogen (Alkohol, Nikotin, Cannabis, MDMA,...) zu lassen, denn du verpasst absolut gar nichts!

Eigentlich müsste das auch für dich selbstverständlich sein. Dein Gehirn ist noch völlig im Umbau und das wird auch noch eine Weile so weiter gehen. Wenn man in deinem Alter Cannabis konsumiert kann man die psychische Wirkung der Droge nicht vorhersagen. Symptome sind zum Beispiel Angstzustände und Psychosen. Das muss man nicht erlebt haben, ist nicht cool!

Du wirst, wenn du das möchtest, in deinem Leben sicherlich noch einen geeigneteren Zeitpunkt finden um Cannabis auszuprobieren!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

StormRider00

Ja ist es in deinem Alter da du noch eine anfälligere Biochemie hast als beizb erwachsen.

Selbst später kann das schädlich sein zb weil man dann dadurch Horror Sachen sieht.!

Drogen sollte man  immer vermeidenden den die haben nur in der Medizin einen sind aber leider  wollen sich viele mit 14 nichts mehr sagen lassen.

Außerdem wurde schon alles möglich an Dreck dort gefunden von Quecksilber bis zu Rattengift!.

Das wirkt auf jedem Körper anders aus , im schlimmsten Fall , verträgt es dein Herz nicht, was zu Herzrhythmusstörung führen kann , du kannst dich gut fühlen du kannst Angstgefühle haben.
Die Wirkung hält bis zu 3/4 Stunden an.
Du solltest am besten nichts essen, wenn du im Rausch bist.
Die Erstickungsgefahr ist zu hoch, du solltest dabei viel trinken .
Du wirst alles anders wahr nehmen, ich finde in diesem Alter ist es überhaupt nicht angebraucht das du in dem Fall die Verantwortung für dich übernehmen kann, da sollte schon jemand bei sein der dich im Auge behält und die hilft wenn es dir nicht gut geht

Deine Entscheidung und deine Konsequenzen.

Mach dur keine Sorge um die Sucht. Wer einen starken Willen besitzt kann von rein gar nichts süchtig werden.

Einmal ist kein mal aber nicht übertreiben.

Was möchtest Du wissen?