Übertreibe ich gerade(Beziehung)?


27.03.2021, 02:39

Ich schlafe jeden Tag bei ihm, aufgrund dessen, dass er ab 6. April nur wochenends daheim. Sonst ist das auch nicht Alltag

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Peeaches98,

nein, Du überteibst überhaupt nicht.

Eine Beziehung braucht auch viel Zweisamkeit, bei Deinem Freund scheint aber jeder ein- und auszugehen, wie es gerade passt.

Du schreibst zwar, Ihr hättet schon genügend Zweisamkeit, was aber nicht so den Eindruck macht.

Geselligkeit, Freunde- gut und schön, auch wichtig, aber Freunde übernachten kurzfristig bei ihm/Euch, der betrunkene Vater wird gleich "aufgenommen", jedes Wochenende ist "Party" bei Euch-wobei Dir das zu viel ist.

Du kannst daran nur etwas ändern, indem Du mit ihm darüber sprichst. Wenn Du ihm nicht sagst, was Dich stört, geht er sicherlich davon aus, dass dies alles für Dich so in Ordnung ist.

Agrat, wenn Dein Freund demnächst nur noch am Wochenende da sein kann, möchte man als Paar die gemeinsame Zeit doch- eigentlich- nutzen.

Es scheint so, als wäre Dein Freund immer und jederzeit für "jeden" erreichbar, hat immer eine offene Tür......

Ihr besprecht anscheinend nicht, ob Freunde am Wochenende kommen o.ä., sondern es "kommt wie es kommt".

Entweder merkt er nicht, dass Dich dies stört oder Du tust so, als wäre alles in Ordnung. Du und Deine Wünsche sollten aber im Vordergrund stehen und wenn ihm das wichtig ist, werdet Ihr eine Lösung finden.

Der Vater ist jetzt gekommen und Euer "Vorhaben" hat sich erledigt, Du spielst nur die zweite Geige. Es ist zwar verständlich, dass man auch für die Familie/Freunde ein offenes Ohr hat-jedoch nicht zu jeder Zeit-, aber er sollte das nicht einfach so selber entscheiden . Du gehst alleine ins Bett, bist traurig und weil das nicht schon genug wäre, wird auch noch die Musik aufgedreht-wo bleibt da die Rücksicht!

Ob es jemand übertrieben findet oder nicht, spielt auch gar keine Rolle. Es ist Dein Empfinden und was Dich stört und darum ist das auch sehr wichtig es mit Deinem Freund zu besprechen, Ihr als Paar mehr miteinander entscheidet und nicht automatisch jedes Wochenende "Halligalli" ist.

In einer Beziehung sollte jeder sagen können, was ihn stört.

Sollte Dein Freund so gar kein Verständnis haben für Deine Sorgen und auch nicht drauf eingehen, dann will er einfach das machen, was er möchte-was aber nicht in Ordnung wäre und dann läge es an Dir, die ganze Beziehung zu überdenken.

Liebe Grüsse!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Liebe verzeiht nicht alles!

Vielen Dank für Dein Sternchen und liebe Grüsse!

0
Von Experte AmysAngel bestätigt

Dass der Vater um Mitternacht ohne Anmeldung in die Wohnung Deines Freundes gekommen ist, verwundert doch sehr. Hättest Du eigentlich wissen wollen (?) und sollen!
Dass Dein Partner, den Du erst seit 3 Monaten kennst, sich als Alkoholiker und Macho erwiesen hat, der sich von Dir nichts sagen lässt, verwundert ebenfalls.
Dass Du dringend eine Hilfe suchst, verstehe ich, aber doch nicht um 2:35 Uhr mitten in der Nacht von uns hier zu der gegenwärtigen Situation!
Schmeiß ihn raus aus Deinem Leben, basta! Nutze diese Erfahrung heute zur finalen Trennung. Repressionen brauchst Du nicht zu fürchten - es gibt Mittel und Wege, Dich zu schützen, falls er zu Gewalt neigt (Alkohol) .....
Der Mann taugt nichts, er und sein Vater scheinen aus dem selben Holz zu sein. Ich nehme an, die sind aus einem Kulturkreis, wo die Frauen gehorchen müssen. 🤷‍♀️
Die haben keinen Respekt vor Deinen Interessen und Gefühlen.
-Carola-

Nein du übertreibst nicht sprich da direkt deine Freund mal drauf an ....für mich kommt das so rüber als wäre es ihm nicht so wichtig mit dir alleine Zeit zu verbringen

Da ich ja unter der Woche jeden Tag da bin, weiss ich halt nicht ob ich da übertreibe

1
@Peeaches98

Meiner Meinung nach Nein

Egal welchen Grund es hat das er sich so benimmt sprich ihn drauf an vllt grade weil du immer da bist merkt e er es nicht oder ihm reicht die Zeit die ihr alleine seid vollkommen aus

0

Du solltest mit ihm über das Thema mal ganz offen reden. Was los ist und ob du ihm garnichts bedeutest usw.. trotzdem solltest du ihm keine zu großen Vorwürfe machen.

Ihr seid nicht für einander gemacht wie es scheint... ihr habt ganz andere Vorstellungen von einer Beziehung .. würde an deiner Stelle nicht den Fehler machen und deine Bedürfnisse unterordnen nur damit das irgendwie funktioniert... das wird dich bestimmt nicht glücklich machen.... und mein Beileid mit dem Schwiegermonster

Was möchtest Du wissen?