Übelkeit von Alkohol ohne Suff?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ja auch nicht verkehrt ist, wenn Du deine Grenz-Menge, wie Du es gemacht hattest nicht kennst, wann Schluss sein muss.

Saufen ist scheiße, aus meiner Sicht her gesehen, bei dem was Ich schon gesehen habe, in Vergangenheit; egal ob auf Kirmes, Party oder Kneipe ich könnte Dir so viel Situationen nennen, die für die Jungs/Männer nicht so schön waren, weil Krankenwagen kommen musste oder mein Chef ein Jungen Mann zwischen sein Kirmes-Stand mit offener Hose und Ding Raus Quer über den Kirmes-Platz zur nächsten Gaststätte zerrte 200 m weiter zum WC brachte.

Es kann gut sein, das dein Körper sich es merkte und Dir so immer seit dem Erlebnis ein Alarm-Signal setzen möchte.

Willst Du dein Körper mit Alkohol und Kiffen vergiften möchtest, wird sich dein Körper darauf bei Dir mit Übelkeit, Erbrechen, Brechreiz und Würgen, bei Dir wehren, das ist eine ganz Normale Schutz-Funktion deines Körpers auf das Was Du Ihm zufügst.

Lass Die Vergangenheit hinter Dir und höre auf dein Körper.

Ich trinke schon seit Jahren kein Alkohol mehr und egal ob auf Partys oder Treffen mit mein Kumpels, weil ich einmal eine unschöne Situation bei meiner Schwester erlebte, die nach Ihren Epilepsie-Medikamenten und Alkohol auf einer Party ein Epileptischen Anfall bekommen hatte.

Da ich Selber auf ein Leber-Medikament angewiesen bin weil die Leber ohne Medikament nicht 100 % Leistung bringt, werde ich bestimmt kein Alkohol trinken und meiner Leber damit die Arbeit noch mehr erschweren.

Sei einfach doch Kluger als deine Kumpels und trinke statt Alkohol doch Vita-Malz, Cola, Fanta, Sprite, Energy-Drink, Saft, Wasser dann hast Du auch dein Spaß am Abend, den Lustig kann der Abend auch ohne Alkohol werden.

Ich habe damit kein Problem, den ich darf dann noch Auto fahren, die Anderen halt nicht mehr dann und ich habe keine Probleme mit Übelkeit, Brechreiz, Erbrechen, Würgereiz etc.

Ich weiß ja nicht, ob Du Energy-Drink verträgst, doch auch da würde ich nicht viel mehr als 1-3 Gläser am Abend trinken, damit Du auch nicht zu lange Wach bleibst und nach dem Abend mit dein Kumpels dann auch schlafen kannst.

Ich finde leichte Übelkeit oder komisches Bauchgefühl auch nicht gerade schön, doch für Mich ist es morgens ein Wichtiges Signal, das mein Leber-Medikament sich aufgelöst hat und ich Aufstehen muss, was essen muss. Den wenn ich es nicht nehmen würde, habe ich erst gar kein Appetit oder keine Verdauung, auch wenn ich am Vortag genug gegessen hatte.

Ich muss nur am Tag regelmäßig genug gesunde kleine Mahlzeiten Essen, Trinken, damit es mir gut gehen kann, damit ich keine Probleme mit meiner Verdauung oder Verdauungsorganen halt habe.

Bei mir die Leber-Erkrankung kam nicht von Alkohol oder sonst Was, sondern ich bekam eine Langezeit von einem Anderen Facharzt-Gebiet ein Medikament verordnet, was ich wegen 2 Intoleranzen nicht vertragen habe, die man bei Mir auch noch Raus gefunden hatte, vor meiner Lebererkrankung. Dafür habe ich aber auch schon Seit Juni 2020 wieder Normale Leberwerte und Seit September 2020 auch keine Gallensteine mehr und kann mich Gesund fühlen, wenn ich mich an meine Ernährungs-Anpassung und Medizinischer Therapie halte.

Ich möchte Dir damit nur sagen, das Ich dein Denken im Bezug auf Bier, Alkohol, Wein, Sekt, Kiffen etc. nicht verstehe, den es geht auch ohne ein schönen Abend sich zu machen, mit Freunden, Kumpels, Familie, Bekannte.

Egal ob man Gesund ist oder ob man eine Erkrankung hat, Hauptsache man Respektiert sein Körper und man versucht es nicht erneut wie Du es gerne versuchen möchtest.

Ich Hoffe Du verstehst Was Ich Dir damit sagen möchte, den Alternativen gibt es immer, egal ob Jung oder Alt oder Frau oder Mann, Hauptsache der Abend wird schön & lustig und macht Spaß.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das traurige an der Sache ist aber, dass ich 14 bin und das erste Mal hackedicht war. Ich hab nix mehr gesehen konnte net mehr geradeauslaufen und hab dannach halt auch gekotzt

0

Danke, du hast mir sehr geholfen. Das mit dem Trinken hab ich dann schonmal für mich abgehakt und kiffen ist ja net so schädlich und wenn man das nur selten macht denke ich, dass es ok ist.

0

Ich finde das ist dann noch Schlimmer für dein Körper, da Du noch nicht Ausgewachsen bist und dein Körper dadurch sogar noch mehr schaden zufügst. Das Kiffen würde ich an deiner Stelle auch ganz aufhören, ein Mann den ich kannte vom sehen her, aus der Kneipe wo ich beim Bekannten als Barkeeperin half, der hat durch das ständige Kiffen sein Körper so geschadet, das Er Mittlerweile nicht mehr Normal leben kann und ein Pflege-Fall ist, weil die Lunge sehr drunter gelitten hatte. Tue Es Dir zu Liebe und höre auch mit dem Kiffen auf, such Dir Anständige Freunde wenn deine Freunde Dich so nicht Respektieren.

0

Alkohol ist ein Nervengift, dein Körper wehrt sich dagegen.

Danke Leute ihr habt mir sehr geholfen

0

Dein Körper verträgt keinen Alkohol mehr. Meinem Körper geht es auch so, aber kein Mensch braucht den Alc.

Tja... Da hast du es dir wohl mit deinen Körper verspielt...

War vor paar Jahren an Weihnachten auch extrem besoffen und bekifft, musste mehrfach kotzen... Seitdem könnte ich jedes Mal Kotzen wenn ich den Scheiß Alkohol nur rieche... Ich habe mich mit abgefunden.

Entweder kannst du bald versuchen wieder langsam mit Alkohol anzufangen oder du kannst nicht viel dran ändern..

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung zur Krankenschwester in einer großen Klinik

OK vielen dank

0

Ich hab das bei Jägermeister. Sobald ich's rieche wird mir schlecht :D ich rühre das Zeug auch nicht mehr an. Ich denke bei dir wird's lange dauern biste wieder was trinken kannst

Was möchtest Du wissen?