Nach 5 Jahren zum ersten Mal Softdrink getrunken, schmeckt nicht?

4 Antworten

Red Bull schmeckt einfach abartig, hat nicht ( nur) mit Zucker zutun.

Nein, aber du bist dem Zucker so entwöhnt, das ein plötzlicher Schub von viel Zucker hat nur schwer erträglich ist.

Red Bull ist unglaublich Süß und Ekelhaft und ungesund. Wenn, dann trink wenigstens etwas „ordentliches“, wie eine Limo einer Marke, die auch Wasser mit Kohlensäure herstellt. Die sind meist nicht so extrem überzuckert.

Wow großen Respekt. Finde ich super klasse dass du auf Industriezucker gänzlich verzichtest. Glaube kaum dass du eine Allergie hast, denke eher dass sich deine Geschmacksinne sich normalisiert haben, und deshalb es dir so ecklig schmeckt. Wogegen die Sinne der anderen eher durch das ganze Zucker und Aromastoffe betäubt bzw. geschmacksunempfindlich sind. Und das ganze negative Eigenschaften was Industriezucker mit sich bringt.

Aber was mich sehr interessiert wie fühlst du dich ganz ohne Industriezucker Physisch sowie Psychisch? Hat sich da was geändert seit dem du aufgehört hast Zucker zu konsumieren zum positiven sowie negativen?

Also ich sag mal so Anfangs war es Schwer, weil ich Kaffee immer mit Zucker getrunken hatte. Und ab und an mal einen Nougatplunder gegessen hatte. Hatte 125 KG gewogen und sollte dringend abnehmen da ich eine Fettleber hatte und Cholesterinwerte waren ziemlich hoch. Habe innerhalb 6 Monaten 36 KG abgenommen und somit mein Normal bzw. Idealgewicht erreicht. Und fühle mich seit 5 Jahren so Frei und erleichtert, Zucker ist Gift bin sehr zufrieden das ich diese Substanz nicht mehr zu mir nehme. Einzig was Negativ an der ganzen Sache war das ich zum Geburtstag meinen Kuchen immer jmd. schenken musste und Likör, Schokolade aus der Schweiz ebenfalls weitergegeben musste.

1
@alleslatscho

Wow, wow, wow.... ich ziehe mein Hut vor dir. 😍

Ich habe auch sehr viel über Industriezucker recherchiert und letztendlich ist das Gift für unser Körper. Und Suchtmittel, was man mit Drogen gleichsetzen kann.

Versuche auch wo es geht darauf zu verzichten, gelingt mir irgendwie nicht immer, da ich z.B. Zuckerrübensaft oder reine gekochte Fruchtsirup nehme anstatt Industrizucker oder Datteln zum süßen. Aber so wenig wie es geht. Bin aber auch auf dem guten Weg Zucker gänzlich aus dem Leben zu verbannen.

Frage... nimmst du gar nichts Süßes mehr zu dir? Denke Obst, Früchte und Beeren sind eigendlich gesund für uns. Klar sollte man es auch nicht in Übermaß verzehren wegen Glucose und Fructose anteil, aber wenigstens sind die ja nicht isoliert. Oder Stevia soll ja auch gute Eigenschaften haben.

1
@Annabellamore

Ob du mir glaubst oder nicht :-) ich mag kein Obst eher viel Gemüse und Kraut, aber wenn ich mal Obst esse dann Beerenobst weil die prozentual am wenigsten Zucker haben. Ich ernähre mich so gut wie es geht Zuckerfrei und Fettarm. Esse kaum Brot dafür viel Hähnchen (wegen Protein), Ei (wegen Eiweiß), Fisch (weils mir sehr schmeckt - wegen Omega).

1

Was möchtest Du wissen?